21 Februar 2013

Tomaten selber ziehen ist so schön ...

... wenn es klappt! Und WIE es klappt! Ich musste sofort Fotos machen und unbedingt heute noch posten!

Zu Anfang ein kleines Bilderrätsel für euch: Wie viele Tomatenkeimlinge entdeckt ihr ?

Trotz meiner chronischen Übermüdung ;-) bin ich mir sicher, dass ich heute morgen keinen Schlaf mehr in den Augen hatte. Und ich bin mir wirklich ganz sicher beim Frühstück in meiner Anzuchtschale Nix Auffälliges gesehen zu haben. Umso erstaunter war ich heute Abend, als mein Herz bei diesem Anblick für einen milli-winzigen-Bruchteil einer Sekunde doch glatt stehen blieb :

Die kleinen Racker müssen heute über Tag das Licht der Welt erblickt haben!

Ich bin so überrascht wie schnell das ging. Ehrlich. Als ich sie hier gesät hatte, dachte ich noch:"unter 10 Tagen, brauchst du dir keine Hoffnung machen". Nun ist es Tag 5 meiner Tomatenzucht und sie keimen tatsächlich schon!

Meine selbst gewonnene Saatgut... :-D
...da werd ich ja sowas von grinsebackig, so sehr freue ich mich. Ich sag's euch: wer selbst gärtnert, der weiß wovon ich spreche und kennt meine Freude über den Erfolg. Weiß wie sich das euphorische Gefühl gepaart mit Stolz anfühlt. Zwar ist es Mutter Natur, die dort einfach macht was sie immer schon konnte. Was sie seit zig Millionen, Milliarden,... -ach und noch mehr Jahren perfektioniert hat. Doch ich war es, die diese kleinen Wundersamen nicht gegessen oder gar weggeworfen hat, sondern schlicht und einfach in die Erde gedrückt hat.
Hach, ich hoffe ihr verzeiht mir meinen kleinen Überschwang an Gefühlsduselei ;-)

So, jetzt kommt die Lösung des Bilderrätsels:
Tatsächlich sind noch einige mehr zu sehen, aber die waren so winzig, die habe ich mit der Kamera nicht mehr geknipst bekommen.

Geht es bei euch so schnell und könnt ihr die ersten Keimlingen bereits verstohlen anlächeln?


Ein herzliches Hallo auch an meine neuen lieben Leser!
Mögt ihr einen Tee? Machts euch bitte gemütlich :-) 
Ich freue mich sehr über euch und ich werde so oft es geht
bei euch vorbei schauen und versuchen genauso liebe
Kommentare bei euch zu hinterlassen!

 (-: Ganz liebe Grüße eure Nadine:-)

Kommentare:

  1. drachenherz.blau22 Februar, 2013

    hallo mein schatz ich habe trännen in den augen
    dir ging es wie mir als du nackt auf die welt
    kammst und mich mit deinen lieben ganz gross und
    weit offenen augen ohnezuweinen angeschaut hast
    das ist pures glück sowas vergesse ich nie im
    leben glück glück sind solche augenblicke und
    die gibt es viele im leben ja augenblicke glück
    ist kein dauerzuschtand es dauert länger bis man
    sowas begriffen hat glück ist sanftes streicheln
    über das haar im vorbeigehen von deinem vatter
    oder sanft die hand zu halten wie bei deiner
    geburt aber ich gehe am thema vorbei aber ich
    spürte mit dir diesen glücksmoment und freue
    mich mit dir spannung pur das hüpfen dabei habe
    ich auch gesehen die pflanzen brauchen jetzt
    viel licht und sonne und nicht zu feucht halten
    berichte bitte weiter ich kann es kaum abwarten
    lg mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,
      das finde ich schön, wie du dich mit mir freust. Das ich so rührselig dabei rüberkomme war mir aber auch nicht klar :-o ;-)
      Zu meinen Tomaten: Einige sind noch gekommen, andere lassen noch auf sich warten. Ich gucke jeden Tag!
      Gruß & Kuss
      Nadine

      Löschen
  2. Liebe Nadine,
    ich hatte auf dem ersten Foto drei Pflänzchen entdeckt, da hatte ich zwei kleine übersehen.
    Toll zu lesen, wie sehr du dich darüber freust und das merken bestimmt auch deine Tomatenpflanzen. Da wachsen sie bestimmt besonders schön.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, bald gibt es die erste Tomatensuppe bei Dir... Lecker!
    Ich muss gestehen, ich habe nur einen Keimling gesehen.
    Aber toll, das alles so gedeiht.
    Das blühende Bäumchen im Garten ist ein Winterschneeball,
    glaube ich jedenfalls,
    Ich werde nochmal recherchieren.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. wow...das geht ja fix mit deinen tomaten...scheinst da ja echt ein händchen zu haben..vllt sollte ich dir meine kräutersamenscheiben geben damit du die gross ziehen kannst...letztes jahr kam da keine einzige bei mir :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *puh* -ich dachte bei diesen Samenscheiben kann man Nix falsch machen!? Vielleicht waren deine zu alt oder die haben zu wenig Licht bekommen? ...
      Einfach noch mal probieren, deine anderen Pflanzen sind ja auch super gewachsen!

      Löschen
  5. Ich habe meine Samen erst gestern in die Erde stopft - und warte jetzt sehnsüchtig auf solche Ergebnisse - insbesondere der "kleine Racker" ist vielversprechend schön .. LG Steineflora

    AntwortenLöschen