03 Februar 2013

Usseliger Schneeregen

So ein öder Sonntag. Ich kämpfe mit den Nachwehen meiner Erkältung und mein Brömmel hat wieder zwei Tage mit Übelkeit und Bauchunwohl erwischt. Plus zwei kurze, eher schlaflose Nächte. Wir liegen also müde auf der Couch und versuchen wenigstens im Fernsehprogramm Abwechslung zu finden. *seufz* Doch das Sonntagsprogramm überzeugt uns nicht wirklich.
Ich blicke aus dem Fenster und sehe Schneeregen! Spazieren gehen und frische Luft schnappen, etwas für die Gesundheit tun, das ist bei dem Wetter also auch keine gute Idee. Es herrscht Drinnen und Draußen allgemeine Niederschlagsstimmung! Es stürmt und ist richtig fies. Schneeregen. Wenn er wenigstens liegen bleiben würde denke ich...denke ich wieder, erinnere mich an die vergangenen Wochen mit herrlichem "winter-wonderland" und plötzlich fällts mir ein! Ich wollte doch diese Woche bei Nic's Thema "Winterland" mit machen!


Meine Schwester hat diese tollen Fotos geschossen! Ich habe sie schon vorletzte Woche danach gefragt und ob ich sie auf meinen Blog stellen darf. Also hat sie sie mir zugemailt!


Schön, nicht? Das sind Ansichten, die zumindestens mein Gemüt wieder aufmuntern.
Danke nochmal Sister Loo ;-)



Mittlerweile ist es Draußen dunkel, ich habe viel zu lange an diesem Post gesessen und dafür ist vermutlich die Trägheit Schuld. Jep, sie ist es. Die hat nämlich meinen Brömmel vorhin auch ins Bett gezogen. Ich hoffe er kann seinen Schlaf nachholen. Mir geht es wieder besser und ich kümmere mich nun um das Abendessen. Eigentlich ganz gut, dass es dunkel geworden ist, dann sehe ich das schlechte Wetter nicht mehr und das bedeutetet noch mal ein Schub für die Laune. Man muss einfach immer nach was Posivitem Ausschau halten, oder nicht!? ;-)

(-: einen schönen Sonntagabend noch :-)

Kommentare:

  1. Ich kann das so gut nachvollziehen! Was man vor allen Dingen an solchen Tagen machen muss, ist sich die Gemütlichkeit ins Haus holen, mit schönem Tee, guter Musik und Essen. Wie Du schon sagtest, man muss das positive sehen..
    lg Nini

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Tipps, du hast Recht Musik hilft ja auch oft!
    LG,
    Naddel

    AntwortenLöschen
  3. drachenherz.blau12 Februar, 2013

    hallo nadine hier ist wieder deine muter (mit einem t von wegen reim) und spricht dir mut setz den hut und
    dann geht es dir gut schwing das bein bei guter musik wirbele deinen brömmel am gurt trinkt euch einen tee
    das tut gut das tut gut immer mit gemütlichkeit und liebe.
    hurtig hurtig zum nächsten beitrag der vorher kam lg lg lg lg mu

    AntwortenLöschen
  4. drachenherz.blau12 Februar, 2013

    hui stop stop kommentar nachtrag
    ich vergass das ist ganz ganz nau für mich noch nie gehört
    U S S E L I G
    ist wohl nicht von dusselig
    bis dann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee , noch nie gehört? "usselig" sagt man doch für so nass-kaltes Wetter und wenn's einem selbst auch kalt und ungemütlich ist. ;-)
      LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...