01 März 2015

Rhododendron als Solitär (Februar Rückblick)

Brr, was pustet heute der Wind!
Zum Glück habe ich gestern noch das sonnige Wetter genutzt, um für den 12tel Blick bei Tabea mein Moorbeet zu fotografieren.

Der Schnee ist weg und deswegen ist im Vergleich zum Januar (hier) natürlich 'ne Menge mehr zu sehen. Bei den Gehölzen habe ich einen kleinen Korrekturschnitt vorgenommen und die Hortensienblüten vom Vorjahr abgeschnitten. Den Korrekturschnitt für Gehölze im Februar vorzunehmen ist übrigens genau die richtige Zeit dafür. So haben sie noch eine ausreichende Ruhephase, um bis zum Frühling wieder genügend Kraft für den Austrieb zu sammeln.

Blick vom Balkon auf mein Moorbeet im Februar
Das Beet im Februar ohne Schnee

Hinten im Beet stehen mehrere Rhododendren und Azaalen. Vorne links und rechts am Beet habe ich zwei Rhododendren als Solitär gepflanzt. Der Rosenbaum (wie er auch genannt wird) auf dem nächsten Bild, ließ ich mir mal von meinem Nachbarn schenken. Er wollte ihn vor drei oder vier Jahren wegschmeissen, weil er völlig ...naja... ich sag mal -hässlich war!

Im Ernst! Er war komplett unförmig gewachsen und hatte kein dichtes Grün. Lange, dürre und schwache Äste hingen weit nach vorne und fielen traurig Richtung Boden, statt nach oben zu wachsen um sich zum Himmel zu strecken.

Rhododendron stark beschnitten und gebunden mit neuer Krone
Diesen Rhododendron habe ich extrem beschnitten
und so gebunden, dass oben eine Krone entstand.

Hach, aber wenn er blühte! ♥
Die Blüten waren so schön anzuschauen und so blieb er jedes Jahr auf's Neue. Ich bringe es eh fast nie über's Herz eine Pflanze zum Kompost zu geben. *seufz* Sogar mein Nachbar, der Gärtner, lachte schon "Du kannst auch nix wegschmeissen", also nennt mich ruhig Weichei oder so ;-P 

Naja, jedenfalls war es bei diesem Rhododendron fast soweit. Ich hatte ihn bereits aus der Erde verbannt und war fest gewillt ihn auf den Grünabfall zu werfen. Ich begann die Äste abzuschneiden, sodass sie besser in den Kompostsack passen. Dabei kam eins zum anderen und zum Schluss blieben wenige Äste übrig, die ich zusammen band und oben eine Krone ausbildete.

Verschiedene Knospen von Rhododendren
Blüten verschiedener Rhododendren

Jetzt gebe ich diesem Rhododendron wieder ein paar Jahre. Ich hoffe er wächst gut an und bildet eine dichte Krone aus. Ebenso wie dieser kleine Vertreter im nächsten Bild. Den ließ ich mir von meiner Mama schenken.


Kleiner Rhododendron stark beschnitten mit Neuaustrieb
Mittlerweile ahnt ihr sicher, dass "schenken lassen"
mein Sprachgebrauch für "habe ich gerettet" ist
:-D


Ich freue mich schon wenn meine Rhododendren blühen, doch ich hoffe euch nächsten Monat dann ein paar Tulpen und andere Frühjahrblumenzwiebeln zeigen zu können.

Und bevor ich euch einen schönen Sonntag wünsche, trotz des argen Windes draußen, zeige ich euch vorher meinen Instagramrückblick.  Zuerst eure most likes :

Instagram most likes february 2015
Platz 1
"A smile is the prettiest thing you can wear"

  • Platz 4: Meine selbstgemachten Deko-Häuschen von hier
  • Platz 3: Ob's an der Farbe liegt? Das rosa Tassengeschirr kam jedenfalls sehr gut an.
  • Platz 2: Ein Foto meines, auch im Winter, blühenden Schneeballs.
  • Platz 1: Ich hab auf meinem Wohnzimmerschrank umdekoriert. Zu sehen u.a. ein tolles Spruchbild, welches mir Andrea (Vergissmeinnicht) geschenkt hat

Und das hier sind meine persönlichen Top 4 im Februar :

Instagram my most likes february 2015
Stehe ich ja voll drauf
-Sprüche und Texte auf Bildern
  • Makrofotografie von Blüten einer Kalanchoe
  • "Happy girls are the prettiest" -Vom Lieblingsengel wurde ich aufgefordert an der #20beautyfulwomenchallenge teilzunehmen ...
  •  ... und dass dieses Foto tatsächlich auf meiner Krankenkassenkarte ist, bewies ich Wonnie liebend gerne umgehend ;-)
  • Und noch mehr Deko und frische Farben für Zuhause.

Ist manchmal schon lustig zu sehen, was ich selbst toll finde und was dagegen die meisten Herzen erhält. Welches gefällt euch am besten?

Habt noch einen schönen Sonntagnachmittag ♥
Liebe Grüße
Naddel

Kommentare:

  1. Liebe Naddel,
    ich bin sehr gespannt auf deinen Rhododendron.....
    wie er sich entwickelt.
    Ich kenne das bei mir im Garten bekommen auch die meisten Pflanzen
    noch eine Gnadenfrist......
    Mein Favorit wäre auch Platz 1, schon alleine der Spruch ist super.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von Sprüchen kann ich eigentlich nie genug kriegen :-)))

      Löschen
  2. Hallo Naddel!
    Rhododendren sind nicht sooo mein Fall,
    da ich es schade finde, dass sie nur kurz
    blühen. Ich gehöre auch zu den Frauen die keine Pflanze
    entsorgen kann, die noch einen Hauch Leben in sich hat ;-)))
    Mach's dir noch gemütlich!
    GGGGLG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, viel zu kurz!
      Früher mochte ich sie gar nicht so...Ich fand sie irgendwie altbacken und Oma-Garten. Allerdings gibt es wirklich schöne Sorten (die ich leider nicht besitze *g*)-

      Löschen
  3. Liebe Naddel,
    hab lang nicht mehr kommentiert ... jetzt aber mal wieder :)
    Dein Moorbeet sieht jetzt schon so toll aus, da bin ich gespannt auf die Sommerbilder. Und ein Rhododendron-Hochstamm ... sowas hab ich ja noch nie gesehen. Aber die Idee ist klasse!
    Hab einen sonnigen März liebe Naddel.
    Alles Liebe,
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaargh! Ich bin die ganze Zeit nicht auf das Wort "Hochstamm" gekommen! *lol*
      Ich freue mich ja so sehr dich endlich mal wieder zu lesen! Dir auch alles Liebe♥

      Löschen
  4. Bei Dir im Garten blüht alles ja schon toll. Der Frühling ist im Anmarsch und ich kann es kaum noch erwarten. Schmuddelwetter haben wir nun genug gehabt, jetzt möchte ich Sonne und milde Temperaturen.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Schönen Sonntagabend dir!
    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nadine,

    ich finde so beschnitten und kunstvoll zusammengebunden macht der Rhododendron echt was her! Ein echtes Highlight in deinem Garten und ich drücke die Daumen, dass er jetzt vernünftig weiterwächst.
    Bei deinem kompletten Krankenkartenfoto sag ich jetzt mal nicht was ich denke, könnte nicht ganz jugendfrei sein. ;-p
    Mir gefällt von den Bildern die türkise Deko besonders gut, die Farbe *schwärm* - ist zur Zeit genau mein Geschmack.

    Liebe Grüße und schönen Sonntagabend noch,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Naddel!
    DU hast ja einen grünen Daumen! Respekt! Ich bin sicher, das der Rhodo das zu schätzen weiss und sich sehr anstrengt mit seinen Blüten ;)
    Auf Sprüche und Texte auf Bildern (und Holzschildern) fahr ich auch total ab :D
    Liebe Grüße!
    DAni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Naddel,
    in deinem Garten sieht es ja schon richtig gut aus!!! (ganz im Gegensatz zu meinem *schäm*) , dein Moorbeet finde ich klasse, bin schon gespannt, wenn alles blüht...

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Naddel,

    ja so ohne Schnee ist der 12tel Blick schon direkt ein anderer........für hier melden sie schon wieder welchen und ich könnte heulen wenn ich n ur daran denke.
    Apropos Korrekturschnitt....ich müsste meinen Schmetterlingsflieder stutzen aber ich bekomme es irgendwie nicht übers Herz......er ist erst 2 Jahre alt und hat sich so wunderbar gemacht und jetzt soll ich den wieder so massiv zurückschneiden ?
    Hast du auch Schmetterlingsflieder ? Schneidest du massiv zurück ? Ich bin mir da so uneinig.
    Mit Rhododendren habe ich es auch überhaupt nicht.
    Ich habe zwar 2 gepflanzt vor ein paar Jahren aber die machen sich in dem Beet nicht wirklich gut....aber ich glaub ich bin auch keine gute Rhododendron - Mama.......einfach nicht meine Pflanze.

    Die Hortensienblüten habe ich auch abgeschnitten aber ich hab die Pflanze ansich auch wieder zugedeckt......auch wenn sie schon fleißig Blätter schiebt habe ich immer noch Angst das ihnen was passiert.

    Ich freu mich schon wieder auf jede Menge Bilder aus deinem tollen Garten.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Naddel,
    juchhu, es wird Frühling wenn ich Deinen Garten so sehe.
    Rhododendron mag ich nicht so gerne, nicht, weil ich ihn nicht hübsch finde wenn er blüht, aber leider blüht er bei mir nie....vorher vertrocknen immer die Knospen. Daher hat er Gartenverbot.
    Deine Instabilder sind wieder klasse. Mir gefällt am besten das Tablett mit den Tassen und der STuhl mit den Häuschen.
    So, nun gehe ich nochmal Deinen Artikel lesen, habe ihn heute morgen nur ehrfürchtig überflogen, aber nicht alles kapiert.
    Bis dann mal wieder, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Juchu liebe Naddel, da bin ich wieder!
    Dein Blog gefällt mir ♥, hier bleibe ich...jetzt haste mich anne Backen ;0)!
    Hab einen schönen Tag und LG
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Naddel!
    Mit Rhododendron habe ich bissher kein Glück gehabt, die sind mir immer eingegangen. Deiner sieht lustig aus, bin gespannt wie er blüht. Ich spekuliere noch auf eine Magnolie für den Vorgarten.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Naddel, mir gefällt beides !!!!
    und ich nenne dich ab sofort Rhododendronengelchen :O) .....

    AntwortenLöschen
  14. spruchbilder finde ich auch toll. sehr dekorativ und außerdem auch sehr motivierend :) das smile-bild habe ich ja schon bewundert. und ich liebe deine kreativen bild-collagen XD
    dein garten ist wie immer ein traum. darf ich bei dir einziehen? XD

    AntwortenLöschen