11 Juli 2015

6 Kreative Ideen und Inspirationen dein Badinventar wiederzuverwenden

Hallo meine Lieben,
vor drei Wochen war bei uns die inzwischen 12. Radtour unter dem Motto "Tag der offenen Gärten. Letztes Jahr waren wirklich einige tolle Gärten dabei und ihr könnt euch hier Impressionen von den offenen Gärten vom Vorjahr noch einmal anschauen. Dieses Jahr waren wir wieder mit dabei und ich habe jede Menge Bilder gemacht. Die kann ich gar nicht in einen einzigen Post packen.

Sechs kreative Ideen und Inspirationen
dein Badinventar wiederzuverwenden

Dieses Jahr stand die Gartentour unter dem Slogan "Garten- und Erlebnistour" und präsentierte Privatgärten sowie Austellungen von einigen örtlichen Vereinen. Es war vom Gemüsegarten bis zum Fantasiegarten alles dabei. Die erste Station war von einem Verein und eigentlich nur ein grüner Rasen, also kein Garten. Dort waren viele verschiedene Ideen umgesetzt zu der Frage wo überall Blumen gepflanzt werden können. Es waren unvorstellbare Behältnisse dabei und heute zeige ich euch daraus die Inspirationen, die rund um das Thema Bad handeln.

6 kreative Ideen und Inspirationen dein Badinventar wiederzuverwenden
6 kreative Ideen und Inspirationen
dein Badinventar wiederzuverwenden

Idee Nr.1: Das bepflanzte Waschbecken

Das bepflanzten Waschbecken finde ich gar nicht mal so schlecht.
Mir fielen direkt zwei Vorteile ein:

Bepflanztes Waschbecken anstelle eines Blumentopfes aus "Ideen und Inspirationen für altes Badezimmer Inventar"


Erstens, ist es relativ groß, so dass die Pflanzen genügend Blumenerde zur Verfügung haben.
Zweitens, brauche ich mir keine Sorgen wegen Staunässe machen. Dank vorhandenem Abfluss :-)

Bepflanztes Waschbecken anstelle eines Blumentopfes aus "Ideen und Inspirationen für altes Badezimmer Inventar"

Ein Hingucker ist es schon, aber optisch wird es nicht gerade mein nächstes Lieblingsstück.

Bepflanztes Waschbecken anstelle eines Blumentopfes aus "Ideen und Inspirationen für altes Badezimmer Inventar"

Idee Nr.2: Die Waschschüssel mit Krug aus Emaille

Diese antike Waschgarnitur dagegen, ist schon eher mein Fall und ich mag sie wirklich sehr gerne leiden! Sie trifft den Shabby Chic Style und meiner Meinung nach passt sie in jedes Zimmer. Ich selbst habe tatsächlich auch so eine Waschschüssel mit Krug. In einem meiner ersten Blogposts (aus meinen Anfängen als Bloggerin) habe ich meine Emaille-Stücke hier schon mal gezeigt.
Und dreimal dürft ihr raten, wo's steht ;-)

Emaille Waschgarnitur bestehend aus Waschschüssel mit Krug, sowohl shabby chic als auch vintage

Idee Nr.3: Der Klobürstenhalter

Er ist euch gerade nicht aufgefallen, oder ? Mein Schriftzug "pappt" nämlich darüber ;-)
Was meint ihr, Top oder Flop? Mein Fall ist er nicht.

Emaille Waschgarnitur bestehend aus Waschschüssel mit Krug, sowohl shabby chic als auch vintage

Idee Nr.4: Voll Retro der Pipi-Pott

Dieses Teil mag ich absolut! Es "hatt irgendwie was", wie es bei uns so schön heißt.
Ich habe zwar keine Ahnung wer das Kätzchen darauf ist, aber diese Plastikschüssel weckt einfach nur Kindheitserinnerung. (Ich habe mir übrigens gerade verkniffen zu schreiben, "IN ihr stecken Kindheitserinnerungen" *lol*)  Ausserdem ist es Retro und damit kriegt es von mir einen Daumen hoch. Ich find's cool und bin schon gespannt auf meine plötzliche Eingebung durch diese Pott-Inspiration.

Im Retro-Style: Der bepflanzte Pipi Pott


Idee Nr.5: Der glamouröse Treteimer

Ich habe ihn beim ersten Mal garnicht als Treteimer erkannt, die Blattstaude verdeckte nämlich den Deckel. Mit der glänzenden Kugel, dem Draht und geweißtem Holz als Deko gefällt mir dieses Stück ebenfalls. Fast ein bißchen chic ;-)

Die bepflanzte Mülltonne aus "Ideen und Inspirationen für altes Badezimmer Inventar"

Ich überlege, ob ich so einen "Außen-Mülleimer" nicht in meiner Gärtnerei gebrauchen kann. Einfach zwei Pötte hineinstellen -den einen für die Pflanze und den anderen für Grünabfall. *grübel* Doch dafür ist er vermutlich zu klein.

Die bepflanzte Mülltonne aus "Ideen und Inspirationen für altes Badezimmer Inventar"

Idee Nr.6: Die Wäschetonne mit Potential

Nicht zu klein ist dagegen die Wäschetonne. Da passt einiges rein und bei diesem Teil purzelten mir die Eingebungen nur so in die Tonne. Ich sag's ja, Inspiration ist alles! Ersteinmal finde ich sie mit den Margheriten und dem weißen Band ganz hübsch, dass ich denke mehrere von diesen Tonnen einen wunderbaren Spalier ergäben. Beispielsweise bei einer Hochzeit vor der Kirche. Das sähe prima aus, wenn Familie und Freunde draußen warten bis das Paar herauskommt, um dann durch den Reis- oder Konfettiregen zu gehen -gesäumt von diesen silbernen Säulen :-)

Inspiration ist alles: Außer die Wäschetonne zu bepflanzen habe ich noch andere Ideen

Desweiteren habe ich spontan an ein Hochbeet gedacht. Drei davon nebeneinander, die mit der Zeit eventuell sogar rosten und eine Patina erhalten? Ginge das wohl? Ich habe noch nie so eine Tonne besessen. Meine zweite Idee war ein Komposter. Ich bin zwar kein Kompost-Spezialist, aber mit der Höhe kann doch alles gut geschichtet werden und die Löcher sorgen für ausreichend Durchlüftung. 
Was sagt ihr?  Ich mag meine Ideen wohl ;-)

Inspiration ist alles: Wie wäre es die Wäschetonne als Hochbeet oder Komposter zu nutzen?


Ich war schon angetan von dem großen Einfallsreichtum und tatsächlich zu einigen neuen Ideen inspiriert. Genauso von den anderen "Pflanzgefäßen", die ich heute nicht gezeigt habe. 

Trotz der Menge an Einfallsreichtum und Inspirationen, lautet mein Fazit aber, dass ich mir sehr viele dieser Stücke dennoch nicht in den Garten stellen würde. Vielleicht kann mal etwas bei einer Hochzeit, einer Gartenparty mit Motto oder sonst wo umgesetzt werden, aber nicht in meinem Garten.

In diesem Sinne,
habt ein inspiriertes Wochenende :-)
LG Naddel


Verlinkt bei :


Deko-Donnerstag bei Lady Stil Kopfkino bei Scharly Klamotte Link your stuff bei Meertje
Obwohl diese Deko
Geschmacksache ist ;-)
Kann es hierfür jemals
Anleitungen geben?
Meerjes Stuff




Kommentare:

  1. Die Waschschüssel mit Krug ist mein Favorit. Ich liebe es ja andere Gärten anzusehen und Inspirationen zu sammeln. Bei uns nennt es sich "offene Gartenpforte" und ist immer wieder ein tolles Erlebnis.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Naddel,
    was Du uns hier so alles anbietest, ein Pipitopf mit Blumen...grins.
    Also, die Bepflanzungen finde ich alle sehr schön, die Behälter nicht alle...
    Die Waschschüssel mag ich sehr, aber alles andere finde ich etwas übertrieben.
    Diese Behälter würde ich jetzt nicht für Blumen nehmen, denn dann müsste ich beim Betrachten immer an die Originalfunktion denken, das geht nicht.
    Aber Ideen muss man haben, das ist wohl war.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Mich wundert es nur, dass niemand eine alte Toilette genommen hat, denn die kann man ja auch super bepflanzen, grins.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Naddel, danke für die Inspiration und deine ehrliche Meinung. Ich finde die ausgemusterten Badmöbel auch sehr cool und witzig, aber hinstellen würde ich sie mir auch nicht. :) Hab ein schönes Wochenende. Caro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Naddel,
    da warst du ja in einem kreativen Garten.....
    Meins ist das überhaupt nicht, die Waschschüssel
    das gefällt mir.....
    Aber sonst bin ich doch eher für Zink oder alte Milchkannen.
    Sehr interessant so Einblicke in andere Gärten, oder?
    Wie waren bis jetzt in 2........
    Dir ein schönes Wochenende & liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Jen,
      Die erste Station war von einem Verein und eigentlich nur ein grüner Rasen, also kein Garten.
      Ich habe es direkt mal nachgetragen.
      Mal woanders "schnüffeln" finde ich immer wieder spannend :-)
      LG Naddel

      Löschen
  5. Liebe Naddel,
    die Ideen solche Gegenstände zu bepflanzen und ihnen somit neues Leben einzuhauchen, finde ich auch nicht schlecht, aber ich bin da auch eher abgeneigt sie in meiner Nähe zu haben. Trotzdem gefallen mir die Ideen richtig gut und deine Fotos sind wie immer super!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Naddel,
    das sind ja schon toll Ideen doch mein Favorit wäre Achtung.....das Waschbecken echt.
    Das finde ich super. Ich könnte mir auch so ein richtig altes in einer Muschel-Form vorstellen.
    Das wäre es. Auch allen anderen Ideen sind schön besonders gefällt mir auch die Emaille Waschschüssel .
    Auch möchte ich mich bei Dir bedanken für den super Tipp zum Entfernen von Wachs. Auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Viele sagen ja man soll es in die Gefriertruhe legen, aber ich habe keine.
    Und unser Eisfach ist jetzt auch nicht so groß.
    Beim nächsten Mal ab in den Ofen.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Ja man wundert sich manchmal was so alles als Pflanzgefäß herhalten muss . Kannte mal jemanden der eine alte ( grüne ) Toilette bepflanzt im Vorgarten stehen hatte .... Nicht wirklich schön....Ich persönlich würde auch die Waschschale bevorzugen , alles andere trifft nicht so meinen Geschmack ... Trotzdem sind es ganz witzige Bilder .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Naddel,
    ich musste sehr schmunzeln beim Anblick des Klobürstenhalter. :-)
    Obwohl ich zugeben muss, dass er für mich eher nichts wäre.
    Die Waschschale dagegen könnte ich mir vorstellen, hier mit Blumen zu bepflanzen. :-)
    Liebe Grüße und danke für diesen lustigen Post.
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Naddel,
    es gibt scheinbar nichts, was es nicht gibt! Auf solche Ideen muss man erstmal kommen. Eine alte Emailschüssel bepflanzen ist ja nicht so neu. Aber ein Waschbecken, ein Töpfchen oder Klobürstenhalter sind dann doch gewöhnungsbedürftig. Aber wer weiß, vielleicht posten wir in 1 - 2 Jahren alle solche Gefäße im Garten :)
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  10. danke für die kreativen Ideen. Das ist mal ein ganz neues Design :-)
    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Also ob die Waschtonne als Komposter taugt... hmmm... meine Tonne hat im Deckel ein Loch und außerdem kannst Du ja von unten nichts entnehmen - als Hochbeet wiederum könnte ich es mir gut vorstellen. Also bei mir im Bad ist sie bisher nicht gerostet - aber draußen könnte ich mir das gut vorstellen. Alles in allem aber sehr kreative Ideen - auch wenn es nicht soooo ganz meine Richtung ist... LG

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Naddel,

    sehr witzig deine kleine Galerie... allerdings sehe ich ich das genau so wie du,
    vieles davon käme mir auch nicht in den Garten. Lustig und unterhaltsam ist es aber allemal!!!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nadine,

    witzig sind die Ideen allemal. Worauf die Leute so alles kommen...
    Und einige Sachen gefallen mir auch ganz gut.
    Danke für's Teilen der Bilder.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Naddel!
    Na Mensch, tolle Idden. Ich finde die mit dem Waschbecken am schönsten :)

    AntwortenLöschen
  15. Sorry liebe Naddel, das einzige was mir suuuuuper gefällt, ist die Waschschüssel, das ist echt ein Traum. Das andere is nich soooo mein Geschmack. Aber es ist wie alles echt eine Geschmacksfrage gelle?
    Hab noch einen schönen Sonntag, viele liebste Grüße zu dir ♥♥♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nadine!
    Das sind ja wirklich witzige Ideen um Badutensilien wiederzuverwenden. Die umfunktionierte Wäschetonne finde ich toll! Das Pipitöpfchen würde ich mir wohl nicht in den Garten stellen. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Naddel,
    da waren ja jetzt Sachen dabei, die habe ich noch nie gesehen...einiges ist mal wieder zum Schmunzeln....Mein Favorit ist die Nr. 2 - Emailleschüssel im Ständer, alles andere würde ich mir wahrscheinlich nicht in den Garten stellen.

    Wünsche dir schöne Sommertage
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...