09 Mai 2013

Moin, moin Norderney!

Moin moin !
...sagt man ja so im Norden ;-)

Mein Broemmel und ich haben ein paar Tage frei und nach all den Anstrengungen und Krankheiten in letzter Zeit, genießen wir gerade wieder unsere Zweisamkeit. Nach ein paar Wochen die er zur Kur war ist er nun seit letzter Woche wieder daheim.

Mein Schatz hat nämlich Probleme mit Bluthochdruck und war wochenlang krank. Begonnen hat es das Wochenende vor Weihnachten als er ein paar Tage im Krankenhaus deswegen war. Danach fing es mit allem drum herum an -die Nebenwirkungen der Tabletten von leichter Übelkeit bis Depression war eigentlich alles dabei. Es gab kaum einen Tag an dem mein Broemmel nicht zum Arzt rein gestiefelt ist und das über Wochen. Er gab immer wieder neue Tabletten: die gegen den Bluthochdruck... dann welche für den Magen gegen die Übelkeit... außerdem Medikamente um das Wasser aus den Beinen zu kriegen... Betablocker hat er überhaupt nicht vertragen. Ein Hin&Her und er war letztlich bis Mitte Februar arbeitsunfähig geschrieben. Wer selbst Probleme damit hat, der weiß wovon ich spreche und auch, dass die Tabletten immer erst zwei, drei Wochen genommen werden müssen bis sich die Wirkung und Verträglichkeit einstellt. Die Kur hat im gut getan und jetzt ist wieder Land in Sicht.  Auch vom Wasser aus. Ist das nicht eine tolle Überleitung !? *aufmichstolzbin* ;-)

Damit komme ich nämlich zu unserem Tagesausflug. Wir waren spontan auf Norderney. Für uns sind es bis Norddeich von wo die Fähre ablegt etwas über zwei Stunden. Mit dem Schiff dauert es noch etwa eine Stunde und so waren wir um 10 Uhr völlig entspannt angekommen.


Direkt am Hafen haben wir uns für 7,-€ Fahrräder ausgeliehen (die Mitnahme auf'er Fähre kostet 9,-€) und sind die Strandpromenade vom Westbad Richtung Nordbad geradelt. Um die Zeit war an den Bade- und Korbstränden selbst noch wenig los. Eine kleine Menschenmenge entdeckten wir gleich zu Beginn unmittelbar an einem historischen Badekarren auf dem Standesamt über der Tür geschrieben stand. Mit Wellenrauschen und Möwengeschrei im Hintergrund traute sich dort gerade ein Brautpaar im Karren. Eine Hochzeit am Strand, sehr romantisch!


Wir fuhren mit unseren Rädern durch die Dünen bei strahlendem Himmel, aber auch mit Gegenwind, bis zur Weißen Düne und zurück. Ich sag mal, die halbe Insel haben wir geschafft :-)



Am späten Nachmittag zog es sich allmählich zu, so dass wir die Fähre um 16:45 Uhr zurück nahmen. Auf der Rückfahrt konnten wir vom Schiff aus noch Seehunde beobachten, die es sich auf einer Sandbank bequem gemacht hatten.


Das war ein schöner Tag der mit dem Versprechen endete, dass wir öfters so spontan sein wollen.

Bei uns ist heute Feiertag. Christi Himmelfahrt und für viele auch Vatertag. Gibt es den bei euch auch, was habt ihr noch so vor? Ich habe allein bei meinen VIZ-Members ca 277 ungelesene Posts. Alle werde ich nicht lesen, aber ich freue mich auf ein paar Stunden durchstöbern. Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag!

Viele, liebe Grüße
 (-: Naddel :-)



Kommentare:

  1. Liebe Naddel!
    Ach, Du! Das hört sich ja gar nicht schön an, was ihr und vor allem Dein Broemmel alles mitmachen musstet und musste! Keine leichte Zeit!
    Schön, dass nun Land oder auch Meer in Sicht ist! :-) Wundervolle Bilder! Auf Norderney war ich vor langer, langer Zeit! Schön, wieder einmal das Meer und den Strand zu sehen! :-)
    Ich wünsche Euch, dass Ihr Euch häufiger diese Zeit füreinander nehmen könnt, und wünsche Euch dabei und heute am Feiertag, eine wunderbare Zeit mit viel Sonne!
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung!!!

    Aber die Fotos sind wunderschön, erholung pur...

    Wünsche dir einen wunderschönen Feiertag, viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  3. Schön, zuhören, dass es wieder aufwärts geht bei Euch.

    Die Bilder von Norderney sind toll geworden. Dein Bericht hört sich nach einem sehr entspannten Tag an. Schön, wenn man so spontan ist und es genießen kann.

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Naddel,
    Deine Bilder sind toll von Norderney, das war bestimmt ein wunderschöner Trip.
    Ich freue mich, dass es Euch wieder besser geht.
    Danke für Deine Tipps mit den Blumen, aaaaaber, orange und gelb sind gerade die Farben, die ich nicht im Garten mag...nur weiß, rose, pink und lila...
    Außer meinem Forsythie habe ich nix gelbes im Garten.
    Trotzdem lieben Dank für die vielen lieben Kommis :-)
    Hab einen schönes Wochenende, liebe Grüße,
    Nicole

    Hab ein

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Naddel,
    Land in sich hört sich doch GUT! an. Hoffe ihr habt nun die schwierigeren Zeiten hinter euch und könnt jetzt ständig solche schönen Tage erleben!...deine Bilder sind soooo schön, dass ich am liebsten auch sofort wieder ans Meer möchte!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja tolle Bilder! Ich bin ja relativ weit vom Meer entfernt und immer etwas neidisch auf Strandkorbbilder ;-)
    Schön, dass es Gesundheitlich wieder besser geht und ihr tolle Ausflüge machen könnt!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Hi Naddel,
    schön, dass es Euch wieder besser geht.
    Die Bilder sind toll und wecken die Lust auf Strand und Meer.
    Meine Stühle habe ich nicht in alle Einzelteile zerlegt.Die Sitzpolster kann man einfach herausnehmen ;)

    Liebe Grüße,
    Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Moin Moin,

    dein Blog gefällt mir wirklich sehr gut! Bei den Bilder kriegt man gleich wieder Lust am Reisen .... voll schön.

    LG aus Berlin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Naddel,

    oh wie schön dass ihr einfach mal so schnell einen so tollen Ausflug machen könnt. Wir hier in der Mitte müssen immer erst auf Ferien hoffen damit wir auch mal das Meer sehen können. Herrlich anzuschauen sind die vielen Strandkörbe und die Seehunde.

    Ganz viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Das Standesamt ist ja süss... meine Güte wie knuffig ist das denn?
    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Sieht das schön aus, ich würde auch so gerne mal wieder in den Norden, ist halt doch was ganz anders als das Bayernland hier :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Tolle Impressionen hast du auf Norderney eingefangen!
    Wunderbare Bilder!
    Für einen Kurztrip ist das für uns aber leider zu weit weg:(
    Die Nordsee muß noch bis September auf uns warten....
    Liebe Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Fotos hast du auf der Norderney aufgenommen. Vielen Dank fürs Zeigen, liebe Naddel.
    Hoffe, deinem Broemmel geht es jetzt wieder gut. Jd. Tag (oder sehr oft) zum Arzt zu müssen kann auch sehr entmutigend sein, zumal die Wartezimmer auch die reinsten Bazillenschleudern sind. :( Bluthochdruck heisst vermutl Ernährungsumstellung, oder?
    Danke für deinen cmt.: Also Astern oder Dahlien und dann habe ich auch noch zwei Stimmen für Chrysamthemen. hihi
    Schön, dass du wieder im Bloggerland bist, liebe Naddel.
    Ich sende dir liebste Mittern8sgrüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  14. dein header ist sooooo zauberhaft :) aber was meinst du mit dem karierten mandarin kleid? ich weiß nicht was du meinst ^^
    danke zu deinem kompliment zum locationcheck :) sabine hats echt drauf und ich freu mich sooo auf das nächste shooting :) wegen meiner mama: ich glaub sie hat mir die kreativität in die wiege gelegt. mein papa zeichnet ja auch, und schreibt gedichte und alles. mein bruder rappt in seiner freizeit und ich ermutige ihn gerade, sachen auf youtube zu stellen weil die wirklich gut sind! und meine mama wollte damals eigentlich immer schriftstellerin werden, und ich künstlerin/malerin. im endeffekt liefs darauf hinaus dass ich zwei bücher geschrieben hab und sie vor ein paar jahren anfing zu malen :) sie hat aber vorher schon tolle sachen gemacht. war modedesignerin in korea und hat getrocknete kürbisköpfe mit künstlerischen motiven geschnitzt und so. ich liebe meine kreative familie. ne cousine von mir ist auch künstlerin, hat es auch studiert. bei mir hat es nie geklappt. und ein cousin leitet das beliebteste café in korea. a twosome place in seoul, google mal danach :) und ein großonkel ist berühmter schlagersänger. und eine großtante von mir war schauspielerin in den USA :) hach ... da liegts einfach im blut ^^
    und meine mama ist fantastisch. unglaublich schön und begabt. ich habe sie sehr lieb ...

    wünsche dir auch ein schönes wochenende :) hast du was schönes vor?

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    schön, dass du wieder "da" bist. Ich freue mich schon auf deine Umsetzung des Tags. Oh ja, Wodka mit Brause hatte ich im letzten Jahr auch zum ersten Mal. :) Lunchables waren so kleine Pakete mit Crackers, Wurst und Käse und man konnte sich so kleine Snacks zubereiten, schau mal hier: http://cdn.coupondad.net/wp-content/uploads/2010/08/lunchables.jpg
    In bisschen ist es noch bis zu meinem Geburtstag, der ist einem Monat, am 13.06.

    Dir ein schönes Wochenende, und liebe Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe nadine

    es war eine sehr langweilige zeit ohne deiner beiträge,trauriger
    hintergrund. schön das es besser ist. wünche nur das beste und
    das es aufwärts geht und deine kräfte für andere, uns erfreuende
    tätigkeiten frei sind,zb.einen schönen ausflug zu den seehunden
    und schöner natur die du uns mit den schönen bildern nahe gebracht
    hast. danke dafür.viel gesundheit und freude weiterhin,habt euch
    lieb. in liebe gruss und kuss ma

    AntwortenLöschen
  17. Wow das sind echt tolle Fotos, die Du da gemacht hast! Wenn man die so anschaut, bekommt man direkt Fernweh und wird ganz neidisch auf euren tollen Tag an der Nordsee.
    Ich kann mir vorstellen wie gut Euch das getan hat. Einfach mal einen Tag lang die Seele baumeln lassen und die Zeit genießen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Was für tolle Standfotos! Vor allem das mit der Möve im Bild ist ja genial.
    Die grüne Oase wird erst Morgen früh eröffnet, sie ist mir aus Versehen vorhin so rausgerutscht, bevor sie komplett war. ;-)

    Grüsse, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind ganz normale Funkien, über die Jahre aus Ablegern zusammengetragen. Viele unterschiedliche Sorten, von der Zwergfunkie bis zur großen Hosta. In den Töpfen ist kaum noch Erde und gedüngt werden sie auch nicht - die dankbarste, genügsamste und schönste Blattpflanze, die ich habe. Und sie blühen jedes Jahr verschwenderisch. Man merkt es, ich bin ein Funkien-Fan. :-)

      LG, Katja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...