08 Januar 2017

2in1 Photoday: Wie kommt ein Krokodil zum Usedomer Strand?

Heute findest du hier ein Wehwechen-Abschied
und für alle Fotobegeisterten ein freudiges Wiedersehen!


Die liebe Ulli von Ulli's Welt schließt ihren Blog.
Ich lernte sie vor mehr als zwei Jahren über ihren Blog kennen und mittlerweile treffen wir uns auch privat. Die Welt ist manchmal klein, denn sie wohnt gar nicht weit von mir entfernt.

Beim letzten Treffen kurz vor Weihnachten sprachen wir über ihren Blog und so schwer es Ulli fiel, sie hat sich dazu entschlossen ihren Blog zu schließen. Sie ist jedoch auf Instagram aktiv, so dass man sie dort nicht ganz aus den Augen verliert. Vielleicht besuchst du sie mal: Ulli's Welt auf Instagram.

Auch wenn ich es ein wenig schade finde, kann ich dennoch ihren Schritt verstehen. Doch es gab da noch einen besonderen Herzschmerz! Denn ich habe habe ihr monatliches Fotoprojekt geliebt!

Du ahnst vielleicht wovon ich spreche...
Sollte es damit nun ganz und gar vorbei sein?

Das sollte es nicht und deswegen ...
...freue ich mich ganz arg verkünden zu dürfen, dass er zurück kommt:

Der 2in1 Photoday ist wieder da!


2in1 Photoday: Ein Fotoprojekt für Bildbearbeitung und Doppelbelichtung mit PhotoScape bei Verliebt in Zuhause

02 Januar 2017

Rückblick Dezember: Der Blogger-Adventskalender

Willkommen in 2017 und ein frohes neues Jahr!

Ich habe kurz darüber nachgedacht mir gute Vorsätze für das neue Jahr zu überlegen, aber ich habe von den vergangenen Jahren noch genügend übrig. 
Was ich außerdem übrig habe ist mein Beitrag zum Blogger-Adventskalender, zu welchem Biggi schon lange vor Weihnachten eingeladen hatte.

Jede Teilnehmerin hat dafür 24 mal ein kleines Adventsgeschenk liebevoll eingepackt.
In den Päckchen versteckten sich eine Menge unterschiedlicher und zugleich wunderbarer Geschenke, für die im Vorfeld unermüdlich und fleißig gewerkelt wurde. Nämlich genäht, gestrickt, gehäkelt, gebastelt, geklebt, gesägt, gestempelt, gemalt, getöpfert und und und.

Prämisse war, dass es eine kleine Überraschung wird, also ganz im Sinne eines Adventskalenders.
Preis, Gewicht sowie Größe waren vorgegeben und mein Kopf rauchte ziemlich lange, bis ich was gefunden hatte. Über mein Wichtelgeschenk und die passende Verpackung habe ich hier ja bereits berichtet.

Eins muss ich jedoch sagen.
Jeden Tag ein Päckchen mit so einer kleinen Überraschung zu öffnen ist fantastisch. So viele verschiedene Ideen und der geballte Reichtum an Kreativität ist genial!


"Ich erinnere mich noch an 2016, als wäre es letzte Woche gewesen."
Ich beginne das Jahr mit einem fetten Dankeschön an jede einzelne Teilnehmerin und starte nun mit dem Rückblick auf den Blogger-Adventskalender 2016.

"Come on Baby, 
light my fire."

Handgemachtes Holzhäuschen. Bastelidee für Streichholzschachtel. Geschenkanhänger selbst gedruckt bzw. bestempelt. Selbst genähte Stoffblume als Brosche.