30 März 2015

Getestet: Oberflächen aus Kunststoff lackieren und zwar ohne Vorbehandlung

Kann man Oberflächen mit Beschichtung aus Kunststoff lackieren?

Habt du es mitbekommen?
Anne hat auf MeineArt ihre komplette Küche gestrichen!

Und zwar direkt auf die Beschichtung. Also auf das Furnier.

Was ist mit der Vorbereitung?

Ohne vorher abzuschleifen lackierte sie alle kunststoffbeschichteten Schrankelemente: die Türen, Regale und sogar die Glastüren. Außerdem hat sie noch die Arbeitsfläche ihrer Küche lackiert, weil sie nun mal keine halben Sachen macht. ;-)

Wow. Sage ich.
Ich finde, wirklich mutig ohne vorher zu schleifen oder sonstige Vorbehandlung direkt zu lackieren.
Die Frage lautet "Hält das überhaupt?" (Anne, ich hab's dir ja schon versprochen: ich werde wieder nachfragen  ;-) )

Bank und Tisch aus Kunststoff vermoost und schmutzig
Bank und Tisch aus Kunststoff
vermoost und schmutzig

Meine lackierten Gartenmöbel

Die Haltbarkeit bleibt aber die spannende Frage.

Ob Kunststoff direkt lackiert werden kann, habe ich letzten Sommer ebenfalls ausprobiert und e
ine alte Bank sowie einen Tisch aus Kunststoff  ohne Vorbehandlung lackiert. 

Dabei konnte ich es mir leisten mutig zu sein, weil es mir bei diesen Teilen egal war ob der Lack hält. Ich dachte mir, dass sie so wenigstens noch für ein Jahr gut aussehen, bevor ich sie endgültig wegschmeiße.

Bank und Tisch aus Kunststoff nach waschen
Oberfläche nach dem waschen

Wie sieht der Lack ein Jahr später aus?

Der Tisch sieht heute tatsächlich nicht mehr gut aus.
Wie auf den Fotos zu erkennen, war das Plastik ohnehin bereits angegriffen und brüchig. Die Bank dagegen sieht immer noch gut aus und die Farbe hält heute (nach etwa zehn Monaten) immer noch.


Fazit: Die Bank bleibt. Für den Tisch heißt es adé.

Ich empfehle dir es definitiv auszuprobieren.

Vorteil: Du sparst dir ohne Vorbehandlung jede Menge Arbeit. Gerade wenn du alte Möbel hast, bei denen du eh überlegst sie zu entsorgen. Dann reicht es, alles gründlich zu reinigen, trocknen zu lassen und anschließend direkt lackieren.

Übrigens: Bei meinem Esszimmertisch (klick) war ich weniger mutig. Den habe ich vorher geschliffen (und Staub geschluckt) damit ja alles hält.

Falls du immer noch unsicher bist ob du deinen Kunststoff wirklich direkt lackieren kannst, dann lasse dich hier von Annes Küchenstreich inspirieren. Ich bin begeistert und sicher motiviert es dich. 

Vergleich Vorher und Nachher Bank und Tisch aus Kunststoff lackiert
Vergleich Vorher und Nachher
Bank und Tisch aus Kunststoff lackiert

Meine Vergissmeinnicht-Ecke: Das letzte-Chance-Blumenbeet


Übrigens stehen meine Bank und Tisch in meiner Vergissmeinnicht-Ecke.
Was das ist?

Dorthinein pflanze ich alle meine Blumen, Zwiebel, Stauden bei denen ich unsicher bin ob sie noch leben und warte ab ob sie im Folgejahr kommen. In dieser Ecke stören sie mich nicht und ein Jahr später kann ich entscheiden was ich mit ihnen mache.

Ein kleines Upcycling habe ich auch betrieben, denn die Ecke ist fast komplett aus Materialen, alten Platten und Steinen welche ich entweder nirgends unterbringen konnte oder nicht entsorgen mochte. 

Meine Vergissmeinnicht-Ecke im Garten für meine Blumen in Not ;-)
In die Vergissmeinnicht-Ecke pflanze ich
alle meine Blumen in Not ;-)

Mit meinen lackierten Möbeln aus Kunststoff verlinke ich mich heute bei Lottas "Bunt ist die Welt". Sie sammelt diese Woche Bilder verschiedener Oberflächen. Doch nicht nur mein Kunststoff dreimal anders, sondern auch meine Bierzelt-Garnitur passt da hervorragend hinein.

Biertisch-Garnitur neu lackiert

Der Klarlack war mit der Zeit abgeblättert und Bank und Tisch bekamen letzten Sommer ebenfalls einen Neuanstrich. Hier haben wir einige rauhe Stellen lediglich glatt geschliffen und sind danach ebenfalls ohne Vorbehandlung mit der Farbe auf das Holz. Dadurch das der Klarlack abgeblättert war, nimmt es die Farbe sofort gut an.

Die Bank einer Bierzeltgarnitur wird Weiss lackiert
Von rauher Holzoberfläche zu lackierter Sitzfläche


Der Tisch einer Bierzeltgarnitur wird in Flieder lackiert
Der Tisch bekommt einen Anstrich in Flieder

Diesmal bei meinem Fotomontag:
Makrofotos einer gelben Tulpe


Zum Abschluss zeige ich noch ein paar Fotos der ersten Tulpe, die seit heute blüht.
Ich habe mir letztes Jahr ganz viele unterschiedliche Frühjahrszwiebeln gekauft und bin sehr gespannt auf die verschiedenen Blütezeiten.

Fotoshoot gelbe Tulpe mit schwarzem Hintergrund
Die erste Tulpe

Diese Bilder kommen auf jeden Fall zum Makromontag von Steffi.

Fotoshoot Aufnahme als Makro gelbe Tulpe
So leuchtet der Frühling

Vorgezogener Frühling im Haus. 

Einige der Tulpen habe ich vor etwa drei oder vier Wochen ins Haus gestellt, damit sie zeitiger blühen. Hat geklappt.  :-)

Fotoshoot Aufnahme Makro gelbe Tulpe rechter Rand weisse Vignette
Blumen für alle

Appropos Frühling!
Ich freue mich wie bolle über die zahlreiche Teilnahme an meiner Frühlingsaktion! ♥

Und es ist noch nicht vorbei. Falls du noch nicht dabei bist, dann nutze bis Ende dieser Woche noch die Möglichkeit an meiner Verlosung teilzunehmen. Ein bisschen habe ich bereits verraten und hier den süßen Vogel gezeigt, der im Päckchen dabei sein wird.

Nun wünsche ich dir noch einen wunderbaren Montagabend.
Ich hoffe deine neue Woche ist gut gestartet -so nach der Zeitumstellung?

Ich hatte Schwierigkeiten meinem Zahnarzt heute morgen nicht allzuviel vorzugähnen. Wobei es dort eigentlich nicht auffällt, wenn ich den Mund weit aufreisse ;-D

Viele liebe Grüße
Naddel

Kommentare:

  1. Liebe Naddel,

    die Vergiß-mein-nicht Ecke ist eine klasse Idee! Zuerst habe ich sie dem Namen nach tatsächlich mit den Blumen in Verbindung gebracht, aber der Sinn, den du ihr gibst ist nochmal viel schöner :) Meist wird Frau ja doch noch überrascht und Pflanzen die gedanklich bereits zu Grabe getragen sind stehen wieder auf :)

    Ich muss sagen dass mir die Farben deiner Gartenausstattung - sowohl Kunststofftisch und bank als auch der Biergarnitur - sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Naddel,
    ich muss schon sagen, der Farbeinsatz hat sich gelohnt!
    Gefällt mir beides gestrichen sehr gut.
    Aber wie sehen sie jetzt aus??? Bin gespannt wie gut die Farbe draußen gehalten hat.
    Da musst du bald einen Post nachlegen ;-)

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  3. Diese Tulpe ist der Hammer! Dieser krisselige Rand ist wunderschön - tolle Fotos!
    Und die Gartenmöbel-Streich-Idee ist klasse - ich hab da auch noch so ein paar mittlerweile unansehliche Stühle. Wie du sagst, falsch machen kann man ja eigentlich nichts! Jetzt traue ich mich auch... :-D
    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  4. I love your spring sprucing up with paint, very pretty… but that yellow tulip, wow!!!! BEautiful :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey Naddel,
    die Vergiss mein nicht Ecke ist super. Leider hab ich nicht so ein Händchen für Pflanzen. Ich mag sie eher knusprig und braun.^^
    Meine Kunststoff Sachen sprüh ich immer an, das geht irgendwie besser und hält auch.
    Die Bilder von den Blumen sind echt wunderschön. Das hast du echt drauf. Mit was für einer Kamera knipst du deine Werke eigentlich?

    Eine schöne Woche wünschee ich dir. LG Yve

    PS. die Zeitumstellung ist zum k...... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Yve,
      ich fotografiere mit einer Sony alpha58,
      die haben wir uns letztes Jahr gegönnt :-)
      LG Naddel

      Löschen
  6. Na da kann die Gartensaison ja starten...muss nur das Wetter noch mitziehen...;-). Dir ein schönes Osterfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Naddel,
    hast Du schon mal mit offenem Mund gegähnt? Das geht doch gar nicht....grins.
    Ich hoffe, Du hast den Zahnarzt gut überstanden.
    Nun warte ich mal gespannt, wie Deine Möbel heute aussehen. Bitte noch Bilder...
    Die Notfallecke finde ich auch eine schöne Idee. Leider kann ich das bei uns nicht machen, wir haben doch keine Ecke zuviel.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Naddel,
    ich wäre nie drauf gekommen Kunststoff anzumalen....
    aber ich finde es ist total gelungen.
    Ich mag die grüne Farbe....
    Deine Bierzeltgarnitur sieht oder sah genauso aus wie unsere.
    Ich mag das verwitterte obwohl deine gestrichenen mag ich auch.
    Mal schauen ob ic hmeine auch noch streiche.
    Deine Tulpe Wahnsinn.....hast du ein extra Objektiv dafür?
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      ich fotografiere mit einer Sony alpha 58 und deren Standardobjektiv 18-55mm.
      LG Naddel

      Löschen
  9. Jahaaa, liebe Naddel, die liebe Anne war sehr mutig. Aber das wird schon halten ;0
    Du hast aber auch ein paar Teilchen toll verändert.
    Die Vergiss-mein-Nicht-Ecke ist ganz zauberhaft.
    Man, wann geht endlich die Gartensaison los ... Das Wettaaa ist so launisch, manno ;0)
    Ich schick dir viele liebe Grüße und lass uns gemeinsam die Daumen drücken, dass es endlich besser wird ♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das ist ja echt cool und von weiß zu grün find ich super :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Naddel,
    die Gartenmöbel sind super geworden, vor allem die lila Variante gefällt mir richtig gut. Und die Vergissmeinnicht-Ecke... Sowas sollte ich vielleicht auch eröffnen - ich kann ja nie nein sagen, wenn mir irgendwer ein Pflänzchen andrehen will! :-)
    Uaaaah, Zahnarzt, hör bloss damit auf, mir steht morgen früh ein Besuch bei einem solchen bevor, und es graust mir jetzt schon. Aber immerhin kann ich schon um 07.00 Uhr (!!) antraben, dann muss ich nicht den ganzen Tag dran denken (nur heute...).
    Schönen Tag und liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Naddel!!!
    Die grüne Bank ist echt toll gworden.
    Ich glaube, ich such mir auch mal was zum Streichen.....
    dekofreudige Grüpße von Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee, die Möbel zu streichen.
    Sehen nun wirklich wie neu aus! Toll!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. hallo Naddel, jetzt habe ich mal ein bisschen bei dir rumgestöbert, puh ich war ja lange nicht mehr im blogland unterwegs, IG schluckt mich ganz auf. aber du warst super fleißig, Respekt, dein Vogelkäfig ist sowieso der Hammer! so toll, die Idee! und dann noch in einem Magazin drinne, whow!! Gratulation!
    Mit dem Tisch finde ich klasse, bin gespannt, wie der sich so hält mit der Farbe.
    was das Streichen von Küchen und Bädern betrifft, so haben wir hier damals ein Haus gekauft, wo der Besitzer genau das auch tat, bis sich nach etlichem Gebrauch die Farbe in Splittern von der Wand löste, da bin ich also etwas skeptisch. aber ich gucke gleich mal bei Anne, wie sie das gemacht hat.
    Hab eine schöne Woche, ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nadine,

    deine "Vergissmeinnicht"-Ecke ist ja lustig - sowas hab ich ja noch nie gehört, Du kommst immer auf die witzigsten Sachen. ;-)
    Das man Kunststoffmöbel lackieren kann wußte ich bisher auch noch nicht, dass ist eine tolle Idee alte Sachen wieder auf chic zu trimmen und deine Macroaufnahmen der Tulpe sind wieder erste Sahne.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nadine!
    Deine schöne blühende Tulpe gibt mir Hoffnung, dass der Frühling doch noch kommt. Bei dem momentanen Wetter bin ich mir da manchmal nicht sicher.
    Die Bierbänke zu lackieren finde ich eine tolle Idee. Bei den anderen Sachen hätte ich auch Bedenken ob das hält.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Naddel,
    warum gleich alles entsorgen wenn man es nochmal aufpimpen kann?
    Die Neugestaltung ist euch sehr gelungen und das hält bestimmt jetzt auch wieder eine ganze Zeit.
    Mein Vater hat eine weiße Plastikbank vor Jahren grün eingefärbt mit Sprühfarbe und das hielt auch noch ein paar Sommer lang.
    Einen entspannten Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Naddel,
    bei dir schaut es aber schön farbenfroh aus.
    Die Plastikmöbel zu lackieren ist ja eine tolle Idee.
    Hab eine schöne Woche.
    Stürmische Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Naddel,
    so eine Vergissmeinnicht Ecke könnte ich auch gut gebrauchen :-)
    Bin gespannt, wie die Farbe draussen gehalten hat.
    Eine schöne Woche und liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Naddel,
    wäre unser Garten nicht so klein, hätte ich auch eine
    Vergissmeinnichtecke.....tolle Idee!
    Auf das Ergebnis der lackierten Kunststoffmöbel bin
    ich schon ganz gespannt!
    GGGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  21. Lieblingsnaddelchen, ich bin ja hin iund weg von deinen Blümchenbildern, du bist eine Künsterlin!!! Un dich bin schon sooo gespannt auf die Haltbarkeit der gelackten Möbelchen, musste unbedingt berichten! Habe mich bisher auch nie getraut zu pinseln ohne vorher zu schleifen, nee, da bin ich fürchterlich altmodisch drin. Aber verlockend ist es schon, und was man da an Zeit spart, und an Staub und Dreck ;o) Sei ganz feste umärmelt, von Meisje!

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde die Farben, die du ausgesucht hast, wahnsinnig schön. Ich mag solche Pastell Farben sehr gern. Ich streiche meine Möbel auch, wenn es möglich ist. So kann man schöne Akzente setzen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...