21 Mai 2017

Blogger treffen tolle Menschen

Manche Treffen enden mit fröhlicher Winkerei und lautstarken Hupkonzert. Andere enden mit tränenreichen Abschied.

Aber meine Lieblingstreffen enden mit einem Lächeln im Herzen.

Heutzutage wird alles geknipst und auf Bloggertreffen sowieso. Doch wenn die Stimmung gut ist, intensive Gespräche geführt werden und das Zusammensein im Vordergrund steht, dann entstehen die meisten Bilder im Kopf.

Erinnerungen.

Bloggertreffen Koblenz: Bettina von der Katzenfarm und Nicole von Niwibo in der Gondel zur Festung Ehrenbreitstein
Bettina von der Katzenfarm und Nicole von Niwibo
in der Gondel zur Festung Ehrenbreitstein

Bloggertreffen in Koblenz

 

Vor einer Woche war es wieder soweit.
Nicole von Niwibo lud nach Koblenz ein um die Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein zu besuchen. Wir trafen uns Samstagmorgen an der Seilbahn, von wo wir mit der Gondel hinüber fuhren. Besonders für Bettina von der Katzenfarm, war das eine Herausforderung. (Katzen und Höhenangst gehören irgendwie zusammen.) Da wir jedoch kein Erbarmen kennen, musste sie die Fahrt mit der Gondel durchstehen. Uuuund natürlich hat sie es geschafft! Seit einer Woche trägt sie sogar den Titel "Seilbahnheldin". Den hat sie sich doppelt verdient, denn auf der Rückfahrt blieb die Seilbahn tatsächlich mitten auf der Strecke stehen. Eine kleiner Schreck, aber es ist nix passiert und zur Belohnung gab es hinterher ein Eis.

Bloggertreffen Koblenz: Bianca und Biggi sammeln Eindrücke von der Landpartie mit den vielen Blumen und Gartendeko
Bianca und Biggi sammeln Eindrücke von der Landpartie
mit den vielen Blumen und Gartendeko


Im Vorfeld bangten wir ob das Wetter überhaupt mitspielt -wenigstens trocken sollte es sein.
Doch wie heißt es so schön? Wenn Engel reisen...! Es war ja sowas von sonnig und megawarm. Wir hatten das beste Wetter für eine geniale Aussicht auf den Hermann, der ja eigentlich Wilhelm heißt.

Bloggertreffen Koblenz: Aussicht und Panoramablick von der Festung Ehrenbreitstein
Aussicht auf Koblenz und Panoramablick von der Festung Ehrenbreitstein

Abgesehen vom Wetter und dem Panoramablick ist die Landpartie durchaus ein Besuch wert. Blumen und Gartendeko, jede Menge Kunst, Möbel und genügend kulinarische Köstlichkeiten laden ein auf dem riesigen Gelände zu verweilen und die Zeit zu genießen.

Bloggertreffen Koblenz: Eindrücke von der Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein. Blumen, Kulinarisches, Kunst und Gartendeko
Eindrücke von der Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein:
Blumen, Kulinarisches, Kunst und Gartendeko

Bloggertreffen Koblenz: Gleich dreimal Nicole: Shabbylina, Schneckenhaus und Niwibo auf der Landpartie
 Gleich dreimal Nicole:
Shabbylina, Schneckenhaus und Niwibo auf der Landpartie

Da mein Broemmel zu mir meinte ich solle das Auto nicht zu voll packen, habe ich mein Geld einfach in Essen und Getränke investiert. (Was uns bei der leckeren Erdbeerbowle nicht schwer gefallen ist.) Der Nachmittag verging ruckzuck. Nach einem kleinen Stadtbummel und kurzer Pause im Hotel war es bald schon Zeit für das Abendprogramm. Wir hatten im Weindorf Koblenz reserviert. Dort stand nach einen deftigen Abendessen eine Weinprobe auf dem Programm.

Wir probierten uns durch regionale Weine und lernten etwas von der Geschichte über Burgunder, Riesling und Co. Wobei trocken nicht gleich trocken ist, die Nummer 3 nicht jedermanns Sache, 12 Menschen für 14 trinken können und, wenn man mal ehrlich ist, plötzlich echte Weinkenner geboren werden. Wie etwa Elke von by Meisje, die mit ihrem feinen Gaumen die Pfirsichnote eines im Holzfass gelagerten Weissweines (selbstredent mit Südhang) erkannte . :-)

Bloggertreffen in Koblenz: Essen und Trinken gehört immer dazu. Diesmal auch eine Weinprobe
Essen und Trinken gehört immer dazu. Diesmal auch eine Weinprobe.

Den Abschluss bildete Sonntagmorgen ein ausgedehntes Frühstücksbrunch. Danach machten wir uns auf den Heimweg und ich war rechtzeitig für den Nachmittagskaffee zum Muttertag zurück. Die Rückfahrt habe ich genossen und währenddessen die vielen Erinnerungen und Momente vom Wochenende Revue passieren lassen.

Bloggertreffen in Koblenz: Perfektes Wetter. Super Stimmung. Geiles Wochenende. ❤ Tolle Menschen
Bloggertreffen in Koblenz:
Perfektes Wetter. Super Stimmung. Geiles Wochenende.
❤ Tolle Menschen

Viele liebe Grüße
Naddel

Mit dabei waren
Tilla (Meine Engelwerkstatt), Nicole (Shabbylinas Welt), Ingrid (Dekotraum), Bettina (Katzenfarm),
Biggi (alles Biggi), Nicole (Schneckenhaus), Nicole (Niwibo), Andrea, Bianca, Elke (by Meisje)

07 Mai 2017

2in1 Photoday: Die Möwe im Kirschbaum


Es ist wieder der erste Sonntag im Monat und Zeit für eine Runde:


2in1 Photoday


Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach... -Redensart-
 Bei mir sitzen die Tauben nicht nur auf dem Dach, sondern auch in den Bäumen und fressen mir die Kirschen weg.  Als sei das nicht genug, sind es heute die Möwen. ;-)

Fotoprojekt 2in1 Mai: Bildbearbeitung mit Photoscape mit Kirschblüten und Möwen Photoblend
Bild 1: Kirschblüten im Garten

Fotoprojekt 2in1 Mai: Bildbearbeitung mit Photoscape mit Kirschblüten und Möwen Photoblend
Bild 2: Möwen am Strand



Das Ergebnisbild habe ich diesmal im Anschluss mit Vignette und Graufilter bearbeitet, damit der Himmel im Hintergrund nicht durch die Möwen hindurch scheint und sie blau färbt.

Fotoprojekt 2in1 Mai: Bildbearbeitung mit Photoscape mit Kirschblüten und Möwen Photoblend
Bild 3: Möwen im Kirschbaum


Nun freue ich mich auf eure neuen 2in1 Werke
und wünsche einen wunderbaren Sonntag. ♥
Naddel


~~~~~~~~~~~~~

2in1 Photoday


Jeden ersten Sonntag im Monat findest du bei mir den "2in1 Photoday".
Die Linkparty ist 2 Wochen lang geöffnet und du kannst während dieser Zeit so oft mitmachen wie du willst.

►Die vollständige Beschreibung und ein kurzes Tutorial wie du selbst solche Bilder erstellen kannst findest du hier: PhotoScape Tutorial für den 2in1 Photoday.



01 Mai 2017

Lieblingsecke im Mai: Das Wohnzimmer

Willkommen im Mai, am ersten Tag des Monats.
Obwohl es "Tag der Arbeit" heißt, kommen heute viele in den Genuss eines verlängerten Wochenendes, denn es ist schließlich bundesweiter Feiertag.


Natürlich wird der bei uns auch gefeiert. 
Die Maibäume stehen schon längst und egal ob es bewölkt oder sonnig ist, in unserer Gegend ist es auf jeden Fall heiter. Fast jeder schwingt sich heute auf's Fahrrad und große Radler-Gruppen übernehmen für einen Tag die öffentlichen Strassen. Wer nicht mit der Fiets unterwegs ist, den findet man in einer der vielen Fußtruppen. Das sind oftmals Jugendliche und Junggebliebene, die einen Bollerwagen mit sich ziehen. Der ist bestückt mit Biervorräten sowie großen Lautsprechern aus denen MP3s per Bluetooth vom Handy abgespielt werden. Also liebe Autofahrer: ihr habt es heute schwer und solltet besser Rücksicht nehmen. Wir sind unterwegs und feiern den Wonnemonat.

Wenn ich es mal mit der Feierei zu gut gemeint habe, dann findest du mich am nächsten Tag meistens nur auf der Couch. Denn dann "liege ich im Salz".
Ich weiß gar nicht woher diese Redensart tatsächlich stammt und womöglich hat sie je nach Region eine andere Bedeutung. Doch wer das bei uns sagt, der meint, dass er sich von den Auswirkungen des Alkoholgenusses erholen muss. Meine Erfahrung ist es leider auch, dass das ab Mitte 30 nicht mehr unbedingt mit der konsumierten Menge zusammenhängt...

Nun gut, natürlich lümmele ich auch sonst ganz gerne auf meiner Couch. 
Und wenn ich so gemütlich auf ihr liege und in meiner Decke eingekuschelt bin, dann habe ich dabei immer eine meiner Lieblingsecken im Wohnzimmer im Blick.


Im Glaskasten liegen seit Jahren unsere Eheringe. Oben drauf wechselt mal die Deko oder manchmal nur die Blumen. Ganz nach Stimmung und Jahreszeit.



Sodele, gerade ist die vierte Fußgruppe vorbeigezogen. Manchmal höre ich ihre Musik bereits zehn Minuten eher, bevor die Gruppe tatsächlich vorbei läuft. Früher hatten wir ja auch Musik dabei, allerdings in Form eines batteriebetriebenen Kassettenrecorder, der lange nicht diese Reichweite hatte.

Mich stört das aber nicht und ich schwinge mich gleich selber auf mein Rad. Wir begrüßen heute ebenfalls traditionell den Mai, jedoch bleiben wir dabei entspannt und sind ohne Bollerwagen unterwegs. Morgen geht nämlich der Alltag wieder los und da bin ich gerne fit und ausgeruht. Jedenfalls werde ich nicht im Salz liegen!

LG Naddel


Diesen Monat suchen Nicole und ich deine #Lieblingsecke im Wohnzimmer



Was ist deine Lieblingsecke im Wohnzimmer? Wie sieht sie aus? Was ist so toll an ihr? Erzähle uns ein bisschen darüber. Was macht sie zu deiner Lieblingsecke oder wie ist sie überhaupt entstanden?


06 April 2017

2in1 Photoday: Weiße Hasen und süße Eier

Etwas verspätet und ohne viele Worte. Es ist Zeit für den:

2in1 Photoday


Ich habe jeden Tag Ostern.
Ich suche immer irgendwas.

Ausgangsbild 1: Fotoschooting mit Erdbeere und Schokoladeneiern im Osternest
Ausgangsbild 1: Fotoschooting mit Erdbeere und Schokoladeneiern im Osternest


Somebunny loves you

Ausgangsbild 2: Hölzerne Hasen. Fotografiert auf einem Brocante-Markt in Frankreich
Ausgangsbild 2: Hölzerne Hasen. Fotografiert auf einem Brocante-Markt in Frankreich



Hippiti, hoppiti...
...bald ist Ostern.

Das Ergebnis: Beide Fotos überblendet
Das Ergebnis: Beide Fotos überblendet


Dieses Mal habe ich auf das 2in1 Bild zwei Künstlerfilter angewandt.
  • Filter "Cartoon" :
Menü in Photoscape: Filter -->Künstlereffekte -->Cartoon
Menü in Photoscape: Filter -->Künstlereffekte -->Cartoon



  • Filter "Colored Pencil" :
Menü in Photoscape: Filter -->Künstlereffekte -->Colored Pencil
Menü in Photoscape: Filter -->Künstlereffekte -->Colored Pencil


Ich freue mich auf neue 2in1 Kunstwerke.

Herzliche Grüße
Naddel


~~~~~~~~~~~~~

2in1 Photoday


Jeden ersten Sonntag im Monat findest du bei mir den "2in1 Photoday".
Die Linkparty ist 2 Wochen lang geöffnet und du kannst während dieser Zeit so oft mitmachen wie du willst.

►Die vollständige Beschreibung und ein kurzes Tutorial wie du selbst solche Bilder erstellen kannst findest du hier:  PhotoScape Tutorial für den 2in1 Photoday.



05 April 2017

12 schnelle Mahlzeiten, die du auch bei Zeitnot zubereiten kannst (Teil 2)

Prolog, gefällig?

"Wer war Samstag eigentlich dran auf "Bärbel bloggt" zu schreiben?"
"Naaaddel!"
"Ooooooh. Was? Nein! Verdammt. Da muss ich heute aber ganz schön ran klotzen."

Nun sitze ich hier am PC, mit der zig'sten Tasse Kaffee und versuche auf die Schnelle einen Post aus dem Boden zu stampfen. Bereits den ganzen Tag zermatere ich mir das Hirn: "Was kann ich bloß der anspruchsvollen Bärbel-Leserschaft servieren?"

Das stöbern auf meiner Festplatte ist erfolglos und Entwürfe mit geeigneten Posts habe ich nicht parat. Der Blick in meine Ideensammlung auf Pinterest ist ernüchternd. Entweder habe ich die Ideen schon umgesetzt oder sie passen nicht in die Jahreszeit. Der häufigste Grund ist allerdings, dass sie zu zeitaufwendig sind.

Und Zeit habe ich doch nicht. Schnell muss es gehen.
Es ist wie es ist. Der März war einfach gerappelt voll und nun habe ich das Dilemma.

Wenn Plan A nicht funktioniert, keine Panik!
Das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben.

"Abnehmen tust'e doch auch noch?"
 Das ist die Lösung! So kommt es, dass ich das als mein heutiges Thema wähle. Essen geht schließlich immer.

Somit ist auch dieser Beitrag entstanden und ich zeige dir heute einen Ausschnitt meiner Mahlzeiten -quasi aus dem echten Diät-Leben in dem ich schon 12,5Kg abgenommen habe. Die meisten Gerichte kannst du innerhalb einer halben Stunde zubereiten, vorrausgesetzt du hast die Zutaten vorrätig. Ansonsten tausche sie ruhig nach deinem Gusto aus.

Das hier ist zweite Teil meiner Rezeptsammlung. Den Link zum ersten Teil findest du am Ende dieser Seite. 

12 schnelle Mahlzeiten,
die du auch bei Zeitnot zubereiten kannst (Teil 2)


Die Mahlzeiten haben als Gemeinsamkeit, dass ich sie fast alle auf die Schnelle zubereitet habe und oftmals mit dem, was mir der Kühlschrank grad so hergegeben hat.


7. Rezept: Feldsalat mit Roastbeef & Avocado

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine halbe Avocado, ca 30g.
  • 1 handvoll Feldsalat, ca. 30-40g
  • 1/4 Salatgurke, ca. 60 -70g
  • 2 Frühlingszwiebeln, ca. 15g
  • Roastbeef (Aufschnitt), ca. 30g
  • Käse am Stück, z.B. Antje Pikantje, ca. 15g
  • Salz, Pfeffer (evtl. frische Petersilie) 
Feldsalat mit Roastbeef und Avocado Rezept-12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 170 kcal / Kohlenhydrate: 7g / Fett: 11g / Eiweiß: 13g

Zubereitung:

  1. Feldsalat waschen und auf einem Teller verteilen. Gemüse klein schneiden und dazu geben. 
  2. Das Roastbeef zerteilen und kleine Röllchen drehen. 
  3. Alles mit Salz, Pfeffer würzen und nach Wunsch Petersilie dazu geben. 
  4. Den Käse in kleinen Zesten darüber streuen.


8. Rezept: Kichererbsen-Salat mit Gouda-Würfeln

Zutaten für 1 Portion:

  • gehackte Gemüsezwiebel, ca. 35g
  • 1 TL leckeres(!) Olivenöl
  • 1 TL weinwürziger Essig
  • 4 -5 Blätter Kopfsalat
  • 4-5 EL Kichererbsen (Naturell), ca. 100g
  • jungen Gouda, 20g
  • Salz, Pfeffer (evtl. frische Petersilie)
Kichererbsen-Salat mit Gouda-Würfeln  Rezept -12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 200 kcal / Kohlenhydrate: 14g / Fett: 10g / Eiweiß: 10g

Zubereitung:

  1. Die gehackte Zwiebel mit Olivenöl und Essig verrühren. Dabei ruhig die Zwiebel pressen, damit etwas Zwiebelsaft austritt. 
  2. Den Salat waschen und klein rupfen, zusammen mit den Kichererbsen und der Zwiebelmischung verrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  3. Zum Schluss den Käse in kleine Würfel schneiden und darüber streuen. 
Schmeckt köstlich mit Petersilie.


9. Rezept: Regenbogen-Forellen-Filets mit buntem Pfeffer

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 Regenbogen-Forellen-Filets, 125g (aus der Packung natur oder direkt mit buntem Pfeffer)
  • ggflls. bunter Pfeffer
  • 4 -5 Blätter Kopfsalat
  • 1/2 Salatgurke
  • Salz, Pfeffer, frische Kresse und Petersilie
Regenbogen-Forellen-Filets mit buntem Pfeffer Rezept -12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 170 kcal / Kohlenhydrate: 4g / Fett: 6g / Eiweiß: 25g

Zubereitung:

  1. Die gekühlten Forellen-Filets aus der Packung nehmen und 15 -30 Minuten liegen lassen, damit sie Raumtemperatur annehmen. Naturbelassene Filets mit buntem Pfeffer würzen.
  2. In der Zwischenzeit den Salat und die Gurke auf einem Teller anrichten. 
  3. Alles mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen.


10. Rezept: Omelett mit Camenbert und Bauchspeck

Zutaten für 1 Portion:

  • 4 kleine Eier
  • 2 EL Frischkäse, ca. 20g 
  • gewürfelter Bauchspeck, ca. 15g 
  • würziger Camenbert (z.B. Coq de France von Aldi), ca. 25g
  • 5 -8 Kirschtomaten, ca. 100g
  • Salz, Pfeffer (evtl. frische Petersilie) 
Omelett mit Camenbert und Bauchspeck Rezept -12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 465kcal / Kohlenhydrate: 5g / Fett: 34g / Eiweiß: 34g

Zubereitung:

  1. Den Camenbert in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren. 
  2. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und währendessen die Eier mit dem Frischkäse ordentlich verquirlen. Die Ei-Käse-Mischung in die Pfanne geben und kurz anstocken lassen. 
  3. Tomaten und Camenbert auf dem Omelett verteilen, dann einen Deckel auf die Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze ca. weitere 6 -10 Minuten garen.
  4. Auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Salz & Pfeffer, ggflls. Petersilie würzen.

Zum Ende der Garzeit ruhig den Herd 1 -2 Minuten eher ausschalten.


11. Rezept: Avocado mit Balsamico-Tomaten und Parmesan

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine halbe Avocado, ca 45g
  • 1 EL Pinienkerne, ca. 5g
  • 1 EL grob geriebener Parmesan, ca. 4g
  • 1 mittlere Tomate, ca. 60g
  • 1 EL klein gehackte Zwiebel, ca. 20g
  • 1/2 -1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1 EL Balsamico Essig
  • frische Basilikum-Blätter
  • Salz, Pfeffer
Avocado mit Balsamico-Tomaten und Parmesan Rezept -12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 155 kcal / Kohlenhydrate:10g / Fett: 11g / Eiweiß: 4g

Zubereitung:

  1. Tomaten klein würfeln, Knoblauch & ein paar Blätter Basilikum fein hacken. 
  2. Alles mit dem Balsamico verrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. 
  3. Die Avocado salzen und pfeffern und die Tomatenmischung in die Mulde füllen.
  4. Die Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne ganz kurz rösten und zusammen mit dem Parmesan über die gefüllte Avocado streuen.

Mega lecker! Das Originalrezept habe ich bei den "NDR Ernährungs-Docs" gefunden: zu den Avocadohälften mit Tomaten-Füllung



12. Rezept: Heidevesper mit Ziegen-Frischkäse, Tomaten und Olivenöl

Zutaten für 1 Person:

  • 1 Scheibe Roggenvollkornbrot, ca. 28g
  • 1 EL Ziegenfrischkäse, ca. 15g
  • 1 Tomate, ca. 35g 
  • 1 -2 TL leckeres(!) Olivenöl
  • Salz, Peffer, frische Basilikum
Heidevesper mit Ziegen-Frischkäse, Tomaten und Olivenöl Rezept -12 schnelle Mahlzeiten auch bei Zeitnot
Nährwerte pro Portion ca.: Kalorien: 145 kcal / Kohlenhydrate: 11g / Fett: 9g / Eiweiß: 2g

Zubereitung:

  1. Das Brot mit dem Ziegen-Frischkäse bestreichen und die Tomate in Scheiben darauf verteilen. 
  2. Alles salzen und pfeffern und dann das Olivenöl darüber träufeln.
  3. Zum Schluss mit Basilikum garnieren.

Tipp: Wer mag, der gibt noch ein bisschen fein gehackten Knoblauch darüber.



Das ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte!
Wobei das Olivenöl den Unterschied macht. Das ist ganz wichtig, wenn es nicht nur fettig schmecken soll: Mit wirklich leckerem Olivenöl schmeckt es nach einem Hauch von Italien.


Ich hoffe dir haben einige meiner Rezeptvorschläge gefallen und falls du "Bärbel bloggst" noch nicht kennst, dann freue ich wenn du dort mal vorbeischaust.

Hier geht's entlang zu:
12 schnelle Mahlzeiten, die du auch bei Zeitnot zubereiten kannst (Teil 1)

Übrigens:
Welchen Diät-Tipp ich täglich bei befolge, erfährst du dort ebenfalls. 


Herzliche Grüße
Naddel

P.S. Der 2in1 Photoday folgt asap ...!

06 März 2017

Lieblingsecken: in der Küche

Heute zeige ich meine Lieblingsecke in der Küche *kleine Premiere* und erzähle was ich so toll an ihr finde.

Nachdem Nicole und ich ein Jahr lang die Deko vor den Haustüren der Bloggerwelt gesammelt haben, ging es letzten Monat endlich hinein ins Haus wo wir neugierig nach jeder Menge Lieblingsecken im Haus fragen.

Quasi eine Art Zimmerschau 
...aber nicht etwa weil wir neugierig sind oder so oder was. ;-))

Wie auch immer, in den meisten Häusern stehen wir hinter der Haustür meist erstmal im Flur, weshalb Nicole im Februar jede Menge Lieblingsecken von dort gesammelt hat.  Für Inspiration also einfach mal schauen: Lieblingsecken: Im Flur

Und wo gelangt man dann von dort als nächstes hin?
Richtig, in vielen Fällen ist der Weg zur Küche der kürzeste. Denn wer will auch schon seine Einkäufen durch's ganze Haus schleppen?

Abgesehen vom Gästebad, kommt man also fast immer von der Haustür, durch den Flur auf direktem Weg in die Küche.

Vom Flur in die Küche

Im verliebten Zuhause ist es fast ähnlich.
"Ähm, weshalb fast?"
Naja...die Küche von meinem Broemmel und mir ist im Obergeschoss und daher nicht auf dem kürzestem Weg zu erreichen. Allerdings liegt meine Zweitküche wesentlich näher an der Haustür.
"Nochmal Ähm: Zweitküche? "
Jup. Ich hab da noch eine: Die Frau und der Trend mit der Zweitküche

So, ich beginne jetzt aber mit der Premiere. Premiere deshalb, weil ich glaube noch nie Fotos auf meinem Blog von meiner Küche gezeigt zu haben. Hier also der Blick vom Esszimmer aus.

Wohnen und Leben: Kueche einrichten im skandinavischen Stil - Scandi Style


Wir haben eine zum Teil freistehende Küche in L-Form.
Auf der rechten Seite des Raumes steht der Kühlschrank und dahinter eine unansehnliche Ecke, die noch auf die richtige Inspiration und Eingebung der Eigentümer(in) wartet. ;-) Dort ist demnach auch nicht meine Lieblingsecke zu finden.

Meine Lieblingsecke: In der Küche


Sie ist also gegenüber und da mag ich am liebsten die Ecke, die auf dem nächsten Bild zu sehen ist.
Ganz besonders mag ich sie, weil ich finde, dass unser Fliesenspiegel dort am besten zu sehen ist. Der besteht nämlich nicht aus Fliesen, was heutzutage immer seltener zu finden ist, sondern aus Laminatboden.

Wohnen und Leben wie ich es mag: Zur Einrichtung in meiner Kueche gehört dieses Laminat an der Wand
Das Klicklaminat in Weinfass-Optik
als Alternative zum Fliesenspiegel

Detail an der Wand: Deko-Schild aus Metall in meiner Kueche
Das Dekoschild ist ein Geschenk
von Claudia "Über den Dächern von"

Mein Broemmel und ich haben lange über eine Alternative zum herkömmlichen Fliesenspiegel nachgedacht. Unter unseren Ideen liebäugelten wir auch mit einer Plexiglas-Wand, auf der ein tolles Foto/Bild gedruckt ist. Dann kam mein Broemmel allerdings auf die grandiose Idee mit dem Laminat in Weinfass-Optik. Das Klicklaminat hatten wir während unserer Bauzeit entdeckt, uns aber nicht getraut einen ganzen Raum damit auszustatten.

Von der Idee das Laminat statt eines herkömmlichen Fliesenspiegels zu verwenden, war ich sofort begeistert. Bis heute bin ich damit sehr glücklich und finde die Rückwand nachwievor chic. Ich schaue sie immer wieder begeistert an und fotografiere liebend gerne mit dem Laminatspiegel als Hintergrund.

Zum Beispiel kann ich davor ganz toll meine Emoij Easter Eggs verdekorieren. Ist ja schließlich fast wieder Ostern. ;-)

Meine Emoji Ostereier machen sich doch gut in meiner Lieblingsecke :-)
DIY: Emoij Ostereier

Nun aber zu deiner Lieblingsecke in der Küche.
Wie sieht diese aus? Erzähle uns ein bisschen darüber. Was zum Beispiel macht sie zu deiner Lieblingsecke oder wie ist sie überhaupt entstanden?

Wir sind natürlich gespannt und voller Vorfreude auf alle Küchenbilder. ♥
LG Naddel

~~~~~~~~~~~~~

Lieblingsecken: In der Küche 

Jeden ersten Montag im Monat beginnt die Aktion und Ihr könnt Eure Ecken dann bis Monatsende bei uns verlinken. Diesen Monat bei mir, im nächsten dann wieder bei Nicole.

Und wer unser Bild mitnehmen möchte, gerne, wir freuen uns. Du findest es bei mir in der Sidebar.





05 März 2017

2in1 Photoday: Eine Fahrradtour bei magischem Mondschein

Heute wird gezaubert!

Es ist wieder der erste Sonntag im Monat und Zeit für eine Runde:


2in1 Photoday


Ich bin begeistert was für fantastische Kombinationen beim 2in1 im Februar wieder dabei waren. Ob Zuhause oder im Urlaub, da werden Katzen, Vögel, Blumen oder Deckchen im Wald versteckt, an den Strand gelegt und Sprüche in den Himmel geschrieben.

Und ich liebe diese Kreativität.

Für mich beinhaltet jedes 2in1-Foto-Kunstwerk gleichzeitig einen kleinen Zauber und hat etwas Geheimnisvolles, das entdeckt werden will.

Apropos entdecken.
Ich bin ja so eine kleine Entdeckerin. Auf jeden Fall bin ich neugierig und reise wirklich gerne. Die unbekannte Ferne will von mir erforscht werden. Gelegentlich ruft sie nach mir. Mal lauter, mal leiser. Und manches Mal möchte ich loslaufen um einmal so weit zu gehen, wie ich sehen kann...

2in1 Photoday: Für die Fotomontage nehme ich dieses Bild vom Mond als Grundlage


Na gut, einverstanden.
Der Mond ist dann vielleicht doch ein klitzekleines bisschen zu weit weg. Oder gibt es eine Reise dorthin bereits irgendwo als Pauschalurlaub?

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?
(Goethe, oder!?)

Genau!
Wie wäre es also stattdessen mit einer Fahrradtour?
Einem Aufbruch in die unbekannte Nähe, der Entschleunigung Genüge tun und auf Entdeckungsreise gehen um nach der Langsamkeit zu suchen. Hach, das hört sich prima an und ist ruckzuck umgesetzt.

2in1 Photoday: Über mein Ausgang foto lege ich dieses Bild vom Fahrrad am See.


Soo und falls du nun eventuell wegen dem heutigen Posttitel vermutetst, ich würde hier eine "E.T."-mäßige Szene a la Fahrrad am Himmel, so vor dem Mond fliegend, etc. zusammenbasteln, dann liegst du falsch.

An einem Abend in Frankreich, letztes Jahr im Urlaub, beobachteten wir wie der Mond aufging. Ich habe keine Ahnung weshalb, wann oder wie oft das passiert, aber der Mond ging wirklich nah am Horizont auf. Und dabei zeigte er sich riesengroß am Himmel. Oder war es vielleicht gar eine optische Täuschung? Es wirkte als wäre der Mond so dicht an der Erde, dass er sie berühren könne. Ich war begeistert. Ein wunderschönes Schauspiel, welches ich zuvor noch nie gesehen hatte. 
Absolut faszinierend.

Allerdings habe ich kein Foto davon gemacht.Vielleicht auch besser so. Womöglich hätte es nur die Wahrheit gezeigt und am Ende ein Trugbild meiner geistigen Illusion offenbart.

Heute mache ich den Tag zur Nacht.
Weshalb?
Weil ich es kann.

Mit einem kleinen Kunstgriff ist es jedoch möglich diese oder andere Sinnestäuschung ganz leicht hervozubringen. Gewiefte 2in1-Künstler teilen sicherlich meine Begeisterung für die Fotomontage und wissen von deren Zauberkunst.

2in1 Photoday: Schon ist die Fotomontage fertig und beide Bilder miteinander verschmolzen


Anschließend habe ich den Zauberstab weiter geschwungen und in Photoscape über das Menü Objekte/Icons ein paar kleine Sterne und Lichtpunkte eingefügt, noch einen Filter mit Film-Effekt drauf gelegt, sowie eine Vignette an den Rand und...

Hokuspokus, aus Tag wird Nacht

...versetze ich uns in eine magische Nacht mit zauberhafter Stimmung unter'm Sternenhimmel.

2in1 Photoday: Noch ein wenig Bildbearbeitung und die Nachtszene mit dem riesengroßen Mond ist fertig


Fehlt nur noch der Picknickkorb. ;-)

Jetzt freue ich mich auf weitere Phantasiegebilde, Illusionen oder Trugbilder in einer neuen Runde 2in1.

Zauberhafte Grüße
Naddel


~~~~~~~~~~~~~

2in1 Photoday


Jeden ersten Sonntag im Monat findest du bei mir den "2in1 Photoday".
Die Linkparty ist 2 Wochen lang geöffnet und du kannst während dieser Zeit so oft mitmachen wie du willst.

►Die vollständige Beschreibung und ein kurzes Tutorial wie du selbst solche Bilder erstellen kannst findest du hier: PhotoScape Tutorial für den 2in1 Photoday.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...