12 November 2019

Der Tag heute bei mir

Heute führe ich dich durch meinem Tag.

Zur Zeit sondiere ich noch ein wenig, was die vielen schönen Blogaktionen anbelangt.
Ich bin mir noch nicht sicher an welchen Aktion ich die meiste Freude habe.
Oder ob ich sie regelmäßig mitmachen will oder manche einfach nur sporadisch.

Heute habe ich von Zuhause gearbeitet.
Bevor ich meine To-do's erledige, sorge ich meist für Ordnung.
Also so etwas wie staubsaugen und die Beweise meiner gestrigen Bastelaktion wegräumen. 
Danach widme ich meinen Bestellungen vom Shop und packe Ware ein.


Für eine Stunde Bürodienst reicht es dann bevor es ab zu meiner Heilpraktikerin geht.
Hinterher fühlt sich mein geplagter Rücken wieder gut an und ich kann zurück ins Büro.
Aber auf leeren Magen ist bei mir mit denken so schlecht. 
Erstmal Salat mit Kohlrabi-Pesto von meinem Broemmel essen.

Die 12 von 12 Fotoaktion fand ich früher immer cool. Anfangs wollte ich 
einfach nur mein fotografisches Auge schulen. Tolle Bildmotive aus Alltag erkennen
und ungekünstelte Szenen fotografisch festhalten. Ich habe mir auch schon mal
ein Tagesmotto ausgedacht, zum Beispiel bei meinem Pink-Pictures-Day.

Heute habe ich Unmengen, auch alltägliche Fotos auf meinem Handy, da frage ich mich:
"Brauche ich weitere solcher Bilder?"
und "Was mache ich mit Fotos auf denen ich meinen Rauchmelder zeige?"


Mir ist heute ständig kalt und deswegen mache ich Feuer im Ofen, was ich allerdings 
wieder vergesse so dass es ausgeht. Bei meinem Versuch die Flamme wieder zu entfachen,
stelle ich mich offenbar doof an. Also ist in der ganzen Bude irgendwann soviel Rauch,
dass plötzlich der Rauchmelder angehat. "Habe ich mich vielleicht erschrocken."
Nach einer Viertelstunde lüften ist leider die Temperatur auch um 1,5 Grad gefallen.
Da kichert sogar der Buddha hinter vorgehaltener Hand.
Nun ja. 
Vielleicht sind genau das irgendwann einmal DIE zeitgenössischen Dokumente,
welche in Reportagen im Jahre 2094 gezeigt werden?

Vielleicht passiert irgendein Kriminalfall, bei dem auf genau meinem Foto,
aber ganz zufällig, im Hintergrund der Täter zu erkennen ist?

Vielleicht gibt es irgendwo in meiner Zukunft einfach nur einmal diesen einen Moment,
in dem ich das Bild sehe und denke werde "Ach ja, weißt du noch?"

Da ich mir also noch nicht sicher bin, probiere ich es einfach erstmal aus.

Zum Abendessen gibt es mit Feta gefüllte Fleischtomaten und vorweg eine helle Tomatensuppe 
aus dem Tomatenfruchtfleisch. Dann lege ich mir meine Sporttasche parat. 
Entscheide allerdings später doch nicht zum Training zu fahren. 
Ich denke mir ist dauernd kalt, weil ich heute nicht so fit bin.


In diesem Sinne wünsche ich schonmal gute Nacht. Und danke für deinen Besuch. 
Mehr solcher Alltagsbilder und die 12 von 12 Fotoaktion findest du bei Caro Kännchen.

Kommentare:

  1. Ordnung zu machen um dem neuen kreativ-Chaos Platz zu machen
    ist ein guter Plan ....*gg Könnte auch von mir sein.
    Blog-Aktionen finde ich gut.... müssen aber mit ler Weile einfach passen
    Einige mache ich nicht mehr. Habe einfach zu wenig Zeit .
    LG heidi..... die gleich Dein Essen stibitzt weil sie nicht weiß, was sie heute kochen soll ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon aufgegessen :-D
      Wünsche dir noch einen schönen Kreativ-Chaos-Tag

      Löschen
  2. Liebe Naddel,
    ich habe mittlerweile auch soviele Fotos von allem Möglichen auf meinem Handy, dass ich schon lange den Überblick verloren habe, mich andererseits aber auch nicht aufraffen kann, da mal Ordnung zu schaffen. Das mit der Bilderflut ist schon Wahnsinn. Ich kenne ja noch die Zeit, als man sich jedes Foto überlegen musste, der Film war ja begrenzt und es war auch relativ teuer. Heute kostet ein Bild gefühlt ja nichts mehr. Vielleicht werde ich mir in Zukunft die Bilder mal ansehen. Aber wenn ich dann ein Brötchen von irgendeinem Frühstück im Hotel sehe, weiß ich bestimmt nicht mehr, wo ich das Foto gemacht habe und warum.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie schön war die Vorfreude damals, bis man die entwickelten Bilder abholen und endlich sehen konnte. Die durchzusehen war dann wie eine zweiter Urlaub :-D

      Löschen
    2. Stimmt. Das hatte ich schon vergessen.
      Dir ein schönes Wochenende.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  3. Ne liebe Naddel, eine verdächtige Person sehe ich auf Deinen Bildern nicht,
    also nichts für die Kriminalpolizei... grins.
    Aber auch ohne sind es interessante Fotos, die uns Deinen Alltag und vor allem den leckeren Salat zeigen.
    Danke für die Einblicke und Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde 12 von 12 eigentlich ganz schön, wenn ich es nur schaffen würde mitzumachen.
    Aber den Druck habe ich mir jetzt selbst rausgenommen. Wenn ich es schaffe, dann schaffe ich es und gut....Diesen Dienstag 12 von 12.... da war ich erst um 19 Uhr nach dem letzten Arztbesuch zuhause und da hatte ich nun wirklich keine Lust mehr. Ich nehme mir ma. 12 von 12 im Dezember vor.

    Aber schön war es mit durch deinen Tag zu gehen.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wenn ich es schaffe, dann schaffe ich es. So mache ich das auch. Schöne Grüße noch

      Löschen
  5. Schön, dass du uns mit durch deinen Tag nimmst, liebe Naddel.
    Ich musste laachen. Tja, was macht Frau mit einem Foto vom Rauchmelder? Gute Frage. Ich glaube solche Fotos haben wir alle irgendwie auf dem Handy. Waren bestimmt für irgendetwas gut - lach.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte gerade: "Falls es hier mal brennt, kann ich das Foto der Versicherung zeigen" :-DD

      Löschen
  6. Das ist die negative Seite einer Vollzeittätigkeit in der Schule: Ich bin viel zu wenig zu Hause. Um Arbeit und Freizeit klar zu trennen, arbeite ich zu Hause nicht mehr für die Schule. Früher - mit den Kindern - war das ganz anders, da musste ich immer gleich nach Hause rennen und dann zwischen Kochen, Wäsche und Kindererziehung noch für den Unterricht vorbereiten oder korrigieren. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch eine gute Entscheidung. Ich finde es grundsätzlich besser Arbeit und Privat, auch räumlich zu trennen, um gerade Zuhause auch entspannen zu können.

      Löschen
  7. Ich finde 12v12 eine tolle Erinnerung für mich. Seit 2012 habe ich wenige Male den Tag verschwitzt und ich blättere gerne zurück.
    Danke fürs Mitnehmen durch deinen Tag!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  8. Das Bild von Deinem Rauchmelder ist doch Klasse geworden. Ich sehe solche Aufnahmen täglich, lach.
    Mir graut es davor mal meine Galerie zu durchforsten...da ist so einiges drauf, bei dem ich gar nicht weiß, wo ich das Bild gemacht habe.

    War schon das wir Dich durch Deinen Tag begleiten durften und jetzt fühl Dich gedrückt
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön -es gibt doch nix besseres, als eine fachgerechte Beurteilung vom Profi.♥

      Löschen
  9. ZUM ANSCHAUEN gfallt ma des 12v12 total toll...…
    aber i denk nia dran,,,,da guck i lieber bei eich,,,,freu,,,,freu

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn jemand guckt, machts mir doppelt Spaß meine 12v12 zu zeigen :-D

      Löschen