04 Februar 2018

2in1 Photoday: Eine bunte Mischung

Es ist wieder der erste Sonntag im Monat und Zeit für eine Runde:

2in1 Photoday


2in1 Photoday: Doppelbelichtung mit PhotoScape

Tschöö Winterblues

Doreen kämpft diesen Monat gegen den Februarblues und meint damit das Phänomen der Wintermüdigkeit. Die Symptome kenne ich nur zu gut: müde, kraftlos und die Stimmung liegt irgendwo auf dem Grund meiner Matratze. Schlafen, essen, schlafen. Gääähn. Repeat.
So ähnlich waren auch meine letzten Wochen.

Für mich spielt der Januar den meisten Winterblues.
Einerseits liegt er, metereologisch gesehen, mitten im Winter und andererseits ist da am wenigsten los. Im Dezember leuchten noch die Weihnachtslichter und überall ist es schön geschmückt. Aber im Januar ist die Beleuchtung in den Straßen schnell verschwunden und es ist draußen dunkel und trüb.

 2in1 Photoday: Bildbearbeitung Foto einer Zwergiris

Damit die Stimmung nicht ganz abrutscht und wir nur im Dunkeln versauern, stehen im verliebten Zuhause Spaziergänge auf dem Plan. So oft es geht versuchen wir eine Runde zu drehen um Tageslicht und viel Sonne zu erhaschen. Licht ist Mangelware und auch die Natur selbst hat noch arg wenig Farbe zu bieten.

Dagegen ist der Februar für mich ein Monat, in dem es wieder aufwärts geht.
In meinem Garten zeigen sich die Blumenzwiebel -die ersten Krokusse und Zwergiris blühen bereits. Deswegen schicke ich davon einen dicken Farbklecks hinüber zu Doreens Kampf gegen den Februarblues.

2in1 Photoday: Bildbearbeitung Foto von gelben Krokussen

Auch sonst geht es bei uns im Februar wieder heiterer zu. Zumindest hier im Münsterland, wo wir die fünfte Jahreszeit feiern und uns zu Karneval bunt verkleiden. Gestern Abend war ich, verkleidet als Herzkönigin, zur Prunksitzung und nachdem ich diese Woche viel unterwegs war (u.a. Steuerberater, Autoinspektion ...) war das ein toller Abend sowie ein schöner Abschluss für die Woche.

Mit diesem kleinen Rückblick setze ich mich mal wieder zum Samstagsplausch bei Andrea. Da war ich auch schon lange nicht mehr.

So, mein Broemmel ruft schon. Er will mit mir raus für einen kleinen Spaziergang und sorgt dafür, dass ich etwas frische Luft bekomme um den Restalkohol schneller abzubauen. ;-D

Herzliche Grüße
Naddel

Nachtrag: Meine Frühblüher schicke ich heute auch noch ins Gartenglück.

~~~~~~~~~~~~~
Und jetzt freue ich mich auf deine 2in1-Bilder !

2in1 Photoday: Bildbearbeitung Doppelbelichtung in PhotoScape

2in1 Photoday

Jeden ersten Sonntag im Monat findest du bei mir den "2in1 Photoday".
Die Linkparty ist 2 Wochen lang geöffnet und du kannst während dieser Zeit so oft mitmachen wie du willst.

Hier findest du die vollständige Beschreibung für so eine Bildbearbeitung und eine kurze Anleitung wie du selbst solche Bilder in PhotoScape erstellen kannst: PhotoScape Tutorial für den 2in1 Photoday.



Kommentare:

  1. Liebe Naddel,
    mir geht es damit genauso :)
    Der Januar macht mir auch mehr zu schaffen.
    Jetzt im Februar geht es schon wieder mehr bergauf!
    Schön,was du schon alles an Frühblühern entdeckt hast!
    Komm gut durch die närrische Zeit:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Naddel,
    Schön, dass du auch mal wieder mitplauderst. Zum Glück haben wir hier keinen Karnevalskram. Diese ewigen Sitzungen, würden mich völlig fertig machen.
    Allerdings gehe ich im Moment viel raus, denn hier scheint ausnahmsweise mal die Sonne. Vitamin D3 tanken, das hilft auch, gegen den Blues.
    Pass auf dich auf
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du aber eine interessante neue Blume geschaffen, liebe Nadine. ;-))
    Damit lässt sich der Winterblues ganz bestimmt vertreiben und die bunten Farben lassen das trostlose Wetter (obwohl es im Moment ja richtig schön draußen ist) ein bisschen heiterer aussehen.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Sehr wohltuend deine schönen Blüten Fotografien. Da freut man sich direkt auf den Frühling. Wobei ich den Winter derzeit noch sehr genieße ;-) Gestern habe ich hier auch bereits die ersten Krokusse entdeckt. Aber die Köpfchen waren noch geschlossen. Kein Wunder bei der Kälte.
    Winterliche Grüße in deine Richtung,
    Sabine

    AntwortenLöschen