28 Februar 2018

Liebe Mama, schöne Grüße vom Gardasee

Das ist für dich Mama, statt einer Postkarte...Ich weiß ja, wie gerne du meinen Blog liest und jedes Mal wenn ich dich besuche, beschwerst du dich darüber, dass ich viel zu selten einen Post schreibe und veröffentliche. 


Als Erinnerung behalte ich alles Schöne. 


Schon am zweiten Urlaubstag bin ich auf die Idee gekommen, einen Post von unserem Urlaub speziell für dich zu schreiben. Ich habe auch extra viele Selfies gemacht, weil du außerdem jeden Tag auf meinen Blog gehst um dir mein Profilfoto anzuschauen, wie du mir immer wieder stolz erzählst. Während du das sagst, hebst du jedes Mal die Arme und klatscht leise deine Hände vor der Brust zusammen. So bleiben sie kurz ineinander liegen und du neigst deinen Kopf leicht zur Seite. Dann schaust du mich mit einem breiten Lachen und großen Augen an und wartest so lange bis ich dich zurück anlache.


Die Gegend ist super schön, der Gardasee ist fantastisch und wir erholen uns prima. Am ersten Tag hatten wir noch Regen, aber jetzt ist das Wetter gut und die Sonne scheint herrlich. Ein Tour mit dem Boot über den Gardasee haben wir natürlich auch schon gemacht. Ich kann schnell verstehen was Millionen anderer Urlauber immer wieder hier hin zieht.

Weißt du noch unser erster Urlaub, Mama?

Campen am Dümmersee und mit allen Kindern haben wir im umgebauten LT-Bulli geschlafen. Natürlich ist der Dümmer nicht mit dem Gardasee zu vergleichen, aber in diesen Momenten erinnere ich mich daran. Ich muss mir unbedingt mal die alten Kisten rauskramen und schauen ob wir von dem Urlaub damals noch Fotos haben.


Der Gardasee ist wirklich schön und wir sind sehr viel mit dem Auto von Ort zu Ort gefahren. Haben die Häfen abgeklappert, sind am und im Wasser spazieren gewesen. Wie immer, sind wir nicht scheu davor auf Burgen zu klettern oder uns in Seitengassen zu verlieren. Geschlemmt wird natürlich auch. Einen Tag hatte ich ein wirklich großes Eis. Das war so riesig, dass wir es uns geteilt haben -und normalerweise esse ich Eis immer auf. Aber was sage ich dir das, Mama? Du weißt natürlich wie gerne ich esse.

Einen Nachmittag haben wir uns am Gardasee hingesetzt und ein Stück Apfelstrudel gegessen. Der war lecker und hat mich an deinen Apfelstrudel erinnert, den du früher so oft gemachst hast. Der mit dem dünnen Teig, den hast du immer so hauchdünn auseinander gezogen, dass er größer und größer wurde und die gesamte Küche bedeckte. Das ist der beste Apfelstrudel der Welt. Ich muss unbedingt dein Rezept haben.


Übrigens, bitte nicht meckern, dass ich so selten blogge und entschuldige, dass ich dir diesen Post erst heute schreibe. Ich schaffe so viele Dinge nicht und manchmal fehlt die Zeit, manchmal die Kraft oder die Lust und Laune. Und oftmals ist es doch schöner, wenn ich mich ins Auto setze und dich persönlich besuche. Zumindest hast du ja schon die Fotos gesehen.

Dicker Kuss und Umarmung.
Deine dich liebende Tochter.
Nadine

P.S.: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Du wärst heute 66 Jahre alt geworden.

These words are my own

From my heart flow
I love you, I love you, I love you, I love you

There's no other way

To better say
I love you, I love you!

(für dich aus "These words" von Natasha Bedingfield)


Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    Was für ein liebevoller Brief, für deine Mutter und schöne Urlaubsfotos! 💝 Ich wünsche deiner Mutter alles Liebe und Gute zum Geburtstag, bestimmt schaut sie von da oben zu dir herunter und freut sich von Herzen. Hab einen schönen Tag heute und lass es dir gut gehen, das hätte sie bestimmt auch so für dich gewünscht.
    Fühl dich ganz lieb von mir umärmelt und geherzt. 💗
    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön, liebe Naddel,
    ich kann gar nicht mehr aufhören zu heulen.
    Deine Mama ist bestimmt sehr stolz auf dich und megaglücklich dich als Tochter zu haben. Es tut mir sehr leid, dass du ihren Geburtstag heute ohne sie feiern musst.
    Hab trotzdem einen wunderschönen Tag heute, du wunderbare Tochter einer wunderbaren Mama!
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geschrieben liebe Naddel.
    Sie denkt sicher da oben auch ganz viel an dich!
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Naddel,
    ich bekam Gänsehaut,als ich las,daß deine Mama ihren Geburtstag nicht hier mit dir feiern kann...
    Sie ist sehr stolz auf dich und freut sich bestimmt,daß du ihr diesen wundervollen Post gewidmet hast!
    Dicker Drücker von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Naddel,
    deine Mama hätte eine große Freude mit deinen Grüßen vom Gardasee an sie, mit dem Blogpost, den schönen Bildern und den lieben Worten von dir!
    Worte die Gänsehaut erzeugen!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadel,
    Wie hat mich dieser wunderschöne Post jetzt bewegt! Du hast so liebe Worte verwendet und deine Mutter ist sicher sehr stolz auf dich...... auch wenn du nicht immer fleissig eine Post ins Netz schickst! Die Liebe und die Erinnerungen ist alles was uns bleibt, doch so lange wir das in unserem Herzen tragen (genau so wie du) ist und bleibt die liebe Mutter immer bei einem!
    Ich drück dich heute ganz besonders fest.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Naddel,
    jetzt sitze ich schon 5 Minuten vor der Tastatur und frage mich, was ich schreiben soll. Einen Kloß im Hals und schon viele Tränen vergossen. Soll man diesen Brief kommentieren? Ich glaube nicht. Deine Worte sagen alles.
    Sei still und lieb von mir gedrückt.
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Naddel,
    dein Post hat mich sehr ergriffen . So schön geschrieben und deine Mutter hat bestimmt von oben zugeschaut und alles verstanden warum man einiges nicht sofort macht. Eine Mutter hat immer Verständnis für Ihre Kinder. Es ist schön in Erinnerungen zu schwelgen. Wir zünden immer eine Kerze mit dem Namen meines Vaters an am Geburtstag oder an Weihnachten und so hat man das Gefühl er ist bei uns und die Kinder und auch wir erinnern uns gerne an meinen Vater und Opa zurück. Ich drück dich und halte die Erinnerung an deine Mutter immer hoch.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  9. WIE LIEBEVOLL GESCHRIEBEN,,,,,

    drück die ganz fest
    bussale bis bald de BIRGI

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Naddel,
    ich habe sehr lange gebraucht um diesen Post zu kommentieren und auch jetzt beim schreiben kullern mir die Tränen....Due hast so wunderschön und liebevoll an Deiner Mutter gedacht und es bedarf jetzt keiner Worte mehr von mir!
    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und schicke paar Sonnenstrahlen zu Dir
    Ganz ♥liche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  11. Spür meine Hand ganz fest in deiner ....
    Dein Meisje ;-*

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Naddel.....
    was für berührende Worte.....
    Ich sitze hier und habe Pipi in den Augen....
    Sehr berührend deine Post.....
    Bis Bald
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Naddel,
    einfach nur schön und einfach lieb. Mehr Worte bedarf es nicht...
    Ich drücke Dich, alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschöner Post für deine Mama, ich hab Tränen in den Augen...
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Naddel,
    ein schöner Rückblick - Erinnerung - Bilder und offenen Worte
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Ein bisschen hat mir dann der Atem gestockt, als ich das Postscriptum gelesen habe...Mein Alter, gerade im Januar erreicht. Da sollten doch noch ein paar Jahre drin sein...
    Einen schönen Post hast du ihr zum Geburtstag geschrieben!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Naddel,

    die Mama hätte es gefreut Deine so berührenden Worte zu lesen. Ich habe auch Tränen in den Augen und drück Dich ganz feste.

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Naddel,
    einfach wunderbar und auch für uns herzerwärmend zum Lesen. Ich mag den Gardasee ebenfalls sehr. Bei uns gehört noch das obligate "Pizzaessen am Wasser" dazu. Da wird bei einem Takeaway Pizza bestellt, um dann gaaanz schnell ans Ufer zu eilen um da die Köstlichkeit zum verspeisen. Am liebsten bei Sonnenuntergang, natürlich.
    Ich wünsche dir ein gute, frühlingshafte Woche und lasse herzliche grüsse da
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nadine,
    Mir fehlen gerade ein wenig die Worte. Deine Mama wurde sich riesig über diesen Post freuen. Du hast wunderbare Worte gefunden und jetzt lass ich meine Tränen einfach kullern
    Fühl Dich gedrückt Mäuschen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nadine,

    ich konnte vor lauter Tränen gar nicht weiterlesen und brauchte drei Anläufe um bis zu Ende lesen zu können. Puhhhh. Das geht mir ans Herz.
    Was für ein schöner Brief. Eine größere Liebeserklärung kannst du deiner Mama kaum machen.
    Bestimmt schaut sie von oben zu dir runter, schlägt die Hände vor die Brust und lächelt.

    Ich drück dich.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Naddel, leider lese ich erst heute diesen wundervollen Poat. Mir ging es allerdings genauso wie allen Anderen. Ich konnte vor Tränen in den Augen nicht weiterlesen und brauchte auch mehrere Anläufe. Wie sehr Du Deine Mama geliebt hast und wie sehr sie Dich ♥♥♥ Schöner kann man es nicht zum Ausdruck bringen. Ich umarme Dich.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen